Montag, 21. Januar 2019
Lade Login-Box.
 

 

Zusehen, wie die Halle abbrennt, müssen die Feuerwehrleute beim Großbrand auf dem Gelände der Carl Schlenk AG in Barnsdorf. Die Lagerhalle voller Aluminiumpulver darf dabei unter keinen Umständen mit Wasser gelöscht werden, um eine verheerende Knallgasexplosion zu verhindern.

Tödliche Explosion bei Schlenk in Barnsdorf

Von zwei schweren Betriebsunfällen wird heuer die Carl Schlenk AG im Rother Ortsteil Barnsdorf erschüttert.


weiter...

 

 

 

Das Rother Gesundheitsamt sperrt den Sprungturm des Allersberger Freibads, weil die Wasserwerte im Springerbecken miserabel sind. In den anderen Becken sorgt eine Barriere für eine bessere Chlorverteilung.

Sorgenkind Freibad

ALLERSBERGEnormer Wasserverlust und miserable Werte: Nach den massiven Problemen öffnet das Allersberger Freibad zwar wieder seine Pforten, nachdem eine Barriere zwischen Nichtschwimmerbecken und Schwimmerbecken die Chlorverteilung verbessert, doch die schlechten Werte im Springerbecken bleiben.


weiter...

 

 

 

Gesprächsbedarf mit dem CSU-Parteichef: Landtagsabgeordneter Volker Bauer und Bundestagsabgeordnete Marlene Mortler kritisieren in der Wahlnacht den Asylkurs von Horst Seehofer scharf, Mortler fordert sogar seinen Rücktritt.

"Der muss weg"

Die Wahlen zum bayerischen Landtag sind selten so spannend wie dieses Mal.


weiter...

 

 

 

Vom abgesenkten Wasserstand am Rothsee lassen sich die Badegäste nicht beirren. Wegen der Trockenheit werden Anfang August rund sieben Kubikmeter Wasser pro Sekunde abgeleitet.

Hitze mit Schattenseiten

Heiß ist dieser Sommer, ungewöhnlich lang und teilweise nur schwer erträglich.


weiter...

 

 

 

Beim Richtfest freuen sich die Verantwortlichen und ihre Gäste über den Fortschritt der Fabrik der Zukunft an der Lände Roth.

Leoni feiert Richtfest für die Fabrik der Zukunft

Einen großen Schritt vorwärts gekommen ist der Rother Kabelhersteller Leoni.


weiter...

 

 

 

Als Seelsorger kümmert sich Alfons Hutter um die Militärpfarrer in ganz Deutschland. So bleibt für hiesige Gläubige wenig Zeit.

Militärdekan kehrt in Heimatregion zurück

Die katholischen Gläubigen in Thalmässing erleben in diesem Jahr ein Auf und Ab der Gefühle: Nachdem Kaplan Markus Müller im September 2017 den Pfarrverband Heideck-Laibstadt-Liebenstadt-Thalmässing verlassen hat, wird Ende Februar bekannt, dass die zweite Kaplansstelle komplett gestrichen wird - ins Thalmässinger Pfarrhaus ziehe kein Geistlicher mehr ein.


weiter...

 

 

 

Nach dem grausigen Fund auf einem Grundstück in Leerstetten am 6. September wird die Leiche von Erhard Schneider weggebracht.

Ehrenkreisbrandinspektor Schneider erschlagen

Diese Gewalttat hat den gesamten Landkreis Roth schockiert: Als am 6. September in Leerstetten die Leiche eines 65-jährigen Mannes gefunden wird, verbreitet sich wie ein Lauffeuer die Nachricht, dass es sich bei dem Toten um Erhard Schneider handelt.


weiter...

 

 

 

Applaus, Applaus für den farbenprächtigen Zug zum Ortsjubiläum in Obermässing. Auch an die Erstürmung der Burg auf dem Hofberg durch den Mässinger Haufen im Bauernaufstand wird erinnert.

Geburtstag dreimal anders

Das Original ist zwar verloren gegangen, eine beglaubigte Abschrift beweist es aber schwarz auf weiß: Alfershausen, Eysölden und Obermässing sind vor 950 Jahren zum ersten Mal urkundlich erwähnt worden.


weiter...

 

 

 

Nur noch ein Stahlgerippe bleibt von dem Schulbus übrig.

Tödliche Unfälle erschüttern Landkreis

Eine Reihe von Unglücksfällen und Bränden erschüttern in diesem Jahr den Landkreis Roth.


weiter...

 

 

 

Kommunales Miteinander

Mehr Austausch, mehr Kommunikation, mehr Kooperation: Die Kommunen des Altlandkreises Hilpoltstein - Allersberg, Greding, Heideck, Hilpoltstein und Thalmässing - wollen enger zusammenarbeiten.


weiter...