Kreisliga 2 Donau/Isar
Hohenwart dreht nach der Pause auf

17.10.2022 | Stand 22.09.2023, 4:27 Uhr |

Hohenwart – „Besser hätte der Samstag für uns nicht laufen können“, freute sich Hohenwarts Spielertrainer Markus Kurzhals nach dem 5:1-Sieg gegen die BSG Taufkirchen in der Kreisliga 2 Donau/Isar.

„Ich hatte meine Jungs vor dem Spiel davor gewarnt, die BSG nicht nach ihrem drittletzten Tabellenrang zu beurteilen“, berichtet der 31-Jährige. Die Warnung schien zunächst allerdings nichts gebracht zu haben, Hohenwart agierte in der ersten Hälfte ideenlos und es ging mit einem 0:0 in die Pause. Also wechselte Kurzhals, brachte mit Beginn des zweiten Durchgangs Leo Sedlmair – „und er hat uns sofort gut getan“. So erzielte der 20-Jährige auch das wichtige 1:0 – ehe der große Auftritt von Nico Prause kam: Dem 18-Jährigen gelangen zwischen der 55. und 64. Minute gleich drei Treffer für die Platzherren. Ein Hattrick war dies allerdings nicht, weil Fabian Aigner zwischenzeitlich das Taufkirchener Anschlusstor besorgte (62.). Den Schlusspunkt zum 5:1 setzte Sebastian Herker (75.), ehe bei den Paartalern so richtig gefeiert wurde.

Hohenwart hat trotz des Sieges weiter vier Punkte Rückstand auf den Zweiten TSV Eching, der mit 2:0 gegen Walpertskirchen gewann. Den selben Gegner empfangen die Hohenwarter am Samstag.

rks