A-Klasse 1 Donau/Isar

Pondorf geht zum Saisonstart leer aus

Trotz 15-minütiger Überzahl unterliegt der SVP dem TSV Lenting mit 1:2

09.08.2022 | Stand 09.08.2022, 19:00 Uhr

Keine Punkte gab es für den SV Pondorf (rot) gegen den TSV Lenting um Stefan Hofmeier. Foto: Meyer

Pondorf – Etwas unglücklich lief der Saisonauftakt in der A-Klasse 1 Donau/Isar für den SV Pondorf. Gegen den ersatzgeschwächten TSV Lenting stand am Ende eine 1:2-Niederlage (0:0). Nach einem ausgeglichenen Beginn hätten die Platzherren nach 20 Minuten in Führung gehen müssen. Christoph Böhm brachte den Ball auch im TSV-Gehäuse unter, doch Schiedsrichter Christian Russer erkannte ein Abseits. Nur kurz darauf stand Böhm erneut vor dem Lentinger Kasten. Völlig frei ging der Ball an den Pfosten. Der Nachschuss von Benjamin Fuchs wurde zur Ecke abgefälscht.

Nach rund einer Stunde drehten die Gäste etwas mehr auf. In der Pondorfer Defensive fehlte mittlerweile verletzungsbedingt Kilian Brickl. Erneut gebremst wurde Christoph Böhm vor dem Gästetor durch einen weiteren Abseitspfiff. Im direkten Gegenzug kam Arianit Racaj zu frei zum Schuss und traf in den Torwinkel zur Lentinger Führung. Nur fünf Minuten später erhöhte Metehan Kuscuoglu auf 2:0. Pondorf gab nicht auf und erzielte nach 65 Minuten durch Christoph Böhm den Anschlusstreffer zum 1:2. Als Arianit Racaj nach 75 Minuten die Ampelkarte erhielt, waren die Gastgeber in der Schlussphase in Überzahl. Lenting bekam obendrauf noch zwei Zehn-Minuten-Zeitstrafen, so dass man zeitweise bis zu drei Spieler mehr auf dem Platz hatte. Die TSV-Abwehr igelte sich am Strafraum ein und alle SV-Angriffe verfehlten das Ziel. Am Ende stand man etwas unglücklich ohne Punktgewinn da.

mby


SV Pondorf: Sendtner, Hundsdorfer, Kernl, K. Brickl (47. N. Brickl), Sperber, Zeller, Öttl, J. Pfaller (55. Gschrey), T. Böhm, Fuchs, C. Böhm. Tore: 0:1 Racaj (57.), 0:2 Kuscuoglu (63.), 1:2 C. Böhm (65.).
Tore: 0:1 Racaj (57.), 0:2 Kuscuoglu (63.), 1:2 Böhm (65.).