Triathlon

Hilpoltsteiner Erfolge beim Triathlon in Beilngries

03.08.2022 | Stand 03.08.2022, 16:27 Uhr

Beilngries/Hilpoltstein – Maike Rinder und Sabrina Schmidt von der Triathlonabteilung des TV Hilpoltstein sind zuletzt beim Bühler-Beilngries Triathlon erfolgreich über die Sprint-Distanz an den Start gegangen. Dabei mussten zunächst 750 Meter im Main-Donau-Kanal geschwommen werden. Die anschließende 21,6 Kilometer lange Radstrecke führte zum Hirschberg hinauf, ehe es abschließend 5 Kilometer in die Beilngrieser Innenstadt ging.

Von Anfang an absolvierten beide den Wettkampf beinahe im Gleichschritt. Rinder verließ das Wasser auf Platz zwei liegend, und Sabrina Schmidt folgte ihr vier Sekunden dahinter als Vierte, so dass sie gemeinsam auf die Radstrecke gehen konnten. Trotz Windschattenverbotes blieben sie mit dem nötigen Abstand hintereinander und trafen in der Wechselzone wieder aufeinander, um auch gemeinsam auf die Laufstrecke zu gehen.

Beim Radeln und Laufen mussten sie allerdings ein paar Konkurrentinnen ziehen lassen. Sabrina Schmidt erreichte das Ziel nach 1:26:18 Stunden auf Rang sechs, direkt dahinter auf Rang sieben folgte Rinder mit nur 30 Sekunden Zeitunterschied. Mit diesem Ergebnis erreichten sie den zweiten beziehungsweise dritten Platz in der AK 25 W.

Begleitet wurden beide an diesem Tag von ihren Partnern Ambros Brandl und André Schmidt, die ebenfalls teilnahmen. Für Brandl (FC Möning) war es der erste, für André Schmidt der zweite Triathlon. Mit einer Gesamtzeit von 1:22:51 Stunden sicherte sich Brandl gleich den ersten Platz in der AK 25 M. Auch André Schmidt schaffte es auf das Siegerpodest. Seine Zeit blieb nach 1:25:10 Stunden stehen, was Platz zwei in der AK 30 M bedeutete.

gbs