Auftritt in Finnland

Akrobatische Einlagen vor großer Kulisse

Turngruppe des TSV Jetzendorf begeistert mit ihrem Auftritt bei der finnischen Gymnaestrada

23.06.2022 | Stand 23.06.2022, 5:00 Uhr

Zwei große Auftritte hatte die Jetzendorfer Turnergruppe bei dem größten finnischen Turnfest Gymnaestrada in Tampere. Foto: hac

Jetzendorf – Fünf Tage, die sich im Leben der sportbegeisterten Gruppe des TSV Jetzendorf als unvergessliches Erlebnis einprägen werden: Elf Mädchen und drei Betreuer aus Jetzendorf hatten im finnischen Tampere im beeindruckenden Ratinan-Stadion bei der finnischen Gymnaestrada mit rund 260 Teilnehmern aus Deutschland ihren großen Auftritt.

Die Gruppe meldete sich Ende 2021 zum „Dance-Bild“ an, zu dem der finnische Verband eingeladen hatte. Ein halbes Jahr lang bereiteten sich die Aktiven unter der Anleitung von Susanne Glaser in wöchentlichen Trainingseinheiten darauf vor. Dazu kamen zwei regionale Proben in Holzkirchen und Augsburg mit 87 Tänzern und 24 Akrobaten aus den sieben bayerischen Vereinen Forstern, Freising, Holzkirchen, Jetzendorf, Landshut, Pliening-Landsham und Weiden. Das sogenannte „Dance-Bild“, eine Choreografie aus Dance-Elementen und akrobatischen Teilen, das von 270 Teilnehmern aus 14 deutschen Vereinen bei der Schlussveranstaltung auf den Rasen des Ratinan-Stadions gezaubert wurde, war der Höhepunkt.

Insgesamt 4647 Aktive nahmen mit zwölf Großgruppenvorführungen teil. Der fünfminütige Auftritt vereint akrobatische Hebe- und Wurffiguren mit – in Finnland selten gesehenen – Hip-Hop-Elementen. Dieses Dance-Bild "Rhythm" wurde von Birke Kotre, der Landesfachwartin für Show & Vorführung in Bayern, zusammen mit Stefanie Böhler (Akrobatik) auf die Füße gestellt.

Zum ersten Mal präsentierten sich in einer deutschen Großgruppenvorführung Tanz- und Akrobatikgruppen gemeinsam in einer Choreografie. Das finnische Fernsehen übertrug die gesamte Abschlussveranstaltung live mit sechs Kameras. Die Tage waren gespickt mit Stellproben und Gruppentrainings, abends folgte ein unvergessener Besuch der Gala „Show it“ in der Nokia-Arena. Hier wurde ein Feuerwerk der finnischen Turn-, Gymnastik- und Tanz-Gruppen auch mit deutscher Beteiligung dargeboten. In der Arena sowie den City-Bühnen fanden täglich Turn- und Tanzvorführungen statt. Zum Auftritt der Jetzendorfer Mädchen im Alter von zehn bis 20 Jahren mit Elena Appel, Paula Betzin, Heidi Brückner, Veronica Fischer, Katharina Froschmeier, Sophia Kistler, Susi Pardus, Lena Öttl, Laura Schmeller, Sophia Steurer, Anna Wittmer und ihrem Betreuerteam Claudia Öttl, Uwe Brückner und Susanne Glaser auf der City-Bühne am Marktplatz in Tampere war auch die Vizepräsidentin Allgemeines Turnen des Deutschen Turner-Bundes Michaela Werkmann präsent. Sie zeigte sich begeistert von der Anmut und Eleganz des Jetzendorfer Auftrittes.

Beim größten finnischen Turnfest wirkten 10000 Teilnehmer aus Finnland mit. Deutschland war mit 400 Turnern die größte internationale Delegation. Nun laufen die Vorbereitungen zur Teilnahme an der Welt-Gymnaestrada 2023 in Amsterdam, wo viele wieder mit dabei sein wollen. Interessenten ab zwölf Jahren können sich bei Susanne Glaser melden unter susanne.glaser@tsv-jetzendorf.com.

hac