Kanupolo
Seriensieger: Team 1 des DRCN zum wiederholtem Mal Süddeutscher Meister

Das zweite Team erreicht den fünften Rang

23.05.2022 | Stand 22.09.2023, 23:21 Uhr |

Team 1 des DRCN hat es wieder geschafft: Es ist Süddeutscher Meister im Kanupolo. Fotos: Sarah Winter

Neuburg – Bei der Süddeutschen Meisterschaft im Kanupolo schnitten die Sportler des Donau-Ruder-Clubs Neuburg (DRCN) außerordentlich gut ab: Sie besetzten den ersten und den fünften Rang. Ausgerichtet wurde der Wettbewerb vom Kanu-Verein Nürnberg auf dem Dutzendteich vor dem Reichtagsgebäude. Insgesamt kämpften sieben Mannschaften um den Titel, darunter auch zwei Teams des DRCN. Für beide Mannschaften war es ein kräftezehrendes Turnier, mit jeweils sechs Spielen in der Vorrunde.

Das Team Neuburg 1 beendete diese souverän mit sechs Siegen (3:1 Neuburg 2 – 8:6 Mainz – 16:0 Würzburg – 5:4 Coburg – 8:0 Kelheim – 4:3 Nürnberg). Das darauf folgende Halbfinale gegen den Mainzer Kanuvereins entschied das Team mit einem späten 2:1 für sich. Im Finale erwartete die Neuburger der PSC Coburg. Hier zeigten die Männer ihr bestes Spiel des Turniers und ließen im Finale dem Gegner keine Chance. 6:1 für Neuburg hieß es am Ende. Der Titel „Süddeutscher Meister Kanupolo“ ging somit seit 2017 zum fünften Mal – unterbrochen 2021 durch die Pandemie – in Serie wohl verdient an das Team DRC Neuburg I.

Auch die zweite Mannschaft des DRCN zeigte eine solide Leistung. Allerdings wurden in der Vorrunde zwei Spiele knapp verloren (3:4 gegen den Mainzer KV, 7:8 gegen den PSC Coburg). Trotz zwei souveränen Siegen blieb sodann am Ende für das Team lediglich das Spiel um Platz 5. Hier ließen die Neuburger jedoch nichts anbrennen und gewannen das Spiel mit 4:1 gegen den KC Kelheim.

Die Mannschaften

Team 1: Dominik Sönning, Paul Glasenapp, Paul Schütze, Daniel Schiftner, Karl Goronzi, Erik Brey, Moritz Winter.

Team 2: Kay Holland, Luis Winter, Christian Semisch, Uli Burger, Lion Winter, Norbert Winter, Moritz Graßl.

DK