Jahr im Plus abgeschlossen

Positive Entwicklung bei Steuereinnahmen: Gerolsbach mit mehr Geld für Investitionen

26.03.2024 | Stand 26.03.2024, 18:31 Uhr |

Von Bernd Hofmann

Gerolsbach – Da hat Kämmerer Andreas Koller offenbar gut kalkuliert: Im Haushaltsjahr 2023 hat die Gemeinde Gerolsbach eine Punktlandung hingelegt. Mit 12,867 Millionen Euro war im Haushaltsplan gerechnet worden – am Ende steht nun eine Jahresrechnung mit einem Ist-Ergebnis von 12,961 Millionen Euro.

Bei einzelnen Posten hat es, wie Koller den Gemeinderatsmitgliedern in seinem Rechenschaftsbericht zeigte, dennoch Änderungen gegeben. Und die waren nicht unbedingt unerfreulich: So gab es anstatt der kalkulierten 1,5 Millionen Euro Gewerbesteuereinnahmen 1,7 Millionen, auch...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?