Besonders auffällig

Polizei zieht in Oberbayern zwei getunte Autos aus dem Verkehr

08.05.2022 | Stand 08.05.2022, 10:53 Uhr

Zwei Autos sind der Polizei bei Kontrollen in Schrobenhausen besonders aufgefallen: Sie waren derart verändert, dass Zweifel an der Verkehrssicherheit bestand. Symbolbild: Christoph Schmidt/dpa

Die Polizei hat am Samstag in Schrobenhausen (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) Autos darauf kontrolliert, ob sie getunt sind. Zwei Autos sind sind besonders aufgefallen.

Am Samstagabend hat die Polizei im Stadtgebiet Schrobenhausen Verkehrskontrollen durchgeführt - mit besonderem Augenmerk auf die örtliche Tuningszene. Zwei Autos sind dabei besonders aufgefallen: Sie waren derart verändert, dass laut Polizei Zweifel an der Verkehrssicherheit bestand. Heißt: Die Betriebserlaubnis war erloschen.



Um die Autos wieder fahren zu dürfen, müssen die Autobesitzer die Änderungen wieder rückgängig machen. Alternativ kann das eine technische Prüfeinrichtung übernehmen. Erst dann kann die Zulassungsstelle die Betriebserlaubnis wieder erteilen.

jed