Abendessen brennt

Feuer in Neustadt a.d. Donau: Mann (51) lässt Herd unbeaufsichtigt

09.08.2022 | Stand 09.08.2022, 11:21 Uhr

Weil das Essen auf dem Herd das brennen anfing, musste bei einem 51-jährigen Neustädter die Feuerwehr anrücken. −Symbolbild: David Inderlieh/dpa

Für einen Brand in Neustadt a.d. Donau (Landkreis Kelheim) sorgte am Montag gegen 17 Uhr das Abendessen eines 51-Jährigen. Der Mann hatte den Herd unbeaufsichtigt gelassen, sodass das Essen Feuer fing.



Das Feuer ging auch auf einen kleinen Teil der Küchenzeile in der Wohnung in der Herzog-Ludwig-Straße über, konnte aber schnell von der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt gelöscht werden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Es entstand ein Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich. Den Verursacher erwartet nun eine Anzeige wegen seiner Ordnungswidrigkeit.

− ln