Gaimersheim

Informationen aus Berlin

MdB Andreas Mehltretter beim SPD-Ortsverein Gaimersheim

05.08.2022 | Stand 05.08.2022, 19:30 Uhr

Unterstützt von medialer Präsentation gab es viele Informationen über die bisherige Arbeit der Ampel-Koalition bei der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Gaimersheim. Foto: Mickel

In der zweiten Mitgliederversammlung des Jahres war der Betreuungsabgeordnete MdB Andreas Mehltretter, Mitglied im Ausschuss „Klimaschutz und Energie“, beim SPD-Ortsverein zu Gast. Kompetent informierte er die zahlreich gekommenen Mitglieder über die in der kurzen Regierungszeit der Ampel erlassenen beziehungsweise eingeleiteten Gesetze. Über die Bafög-Reform, Mindestlohn und §219a hinaus wurden und werden Entlastungsmaßnahmen umgesetzt oder eingeplant.

In der anschließenden, offen geführten Diskussion ging es vor allem um die Auswirkungen des schrecklichen Krieges in Europa.

Schwerpunkt der Versammlung waren die Delegiertenwahlen zum Unterbezirksparteitag und – zur Vorbereitung – die der im nächsten Jahr anstehenden Landtag und Bezirkstagswahlen. Im Anschluss berichtete SPD-Fraktionssprecher Robert Leixner prägnant und detailliert über aktuelle und anstehende Themen aus dem Gemeinderat. Bürgermeisterin Andrea Mickel stellte ergänzend das Projekt ISEK – ein Programm der Städtebau Förderung - und die bisher durchgeführten Workshops mit Beteiligten vor. Geplant ist, dass die Ergebnisse dem Gemeinderat in einer Klausurtagung im Herbst präsentiert werden.

Schließlich bedankte sich der Ortsverein in der Versammlung bei Günther Bernhardt für sein außergewöhnliches Engagement in der SPD. Neben 50 Jahre Mitgliedschaft im Gaimersheimer Gemeinderat stehen drei Jahrzehnte Fraktionssprecher der Sozialdemokraten, zwei Perioden zweiter Bürgermeister und über zehn Jahre Ortsvereinsvorsitzender auf seiner außergewöhnlichen Bilanz für die Genossen.