Manching

Fußballturnier für einen guten Zweck

Neunjährige leidet an Muskelerkrankung: Auch in Manching werden Spenden für Lavin gesammelt

10.06.2022 | Stand 10.06.2022, 19:30 Uhr

Für die Behandlung von Lavin, die an einer Muskelerkrankung leidet, wird Geld mit einem Fußballturnier gesammelt. Fotos: privat/DK-Archiv

Das Schicksal von Lavin und ihrer Familie hat viele Menschen erschüttert – und eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Wie berichtet, leidet die Neunjährige aus Gaimersheim an einer genetisch bedingten Muskelschwäche, die mit zunehmendem Alter immer schlimmer wird. Doch es gibt Hoffnung: In Berlin wird derzeit erfolgreich eine Gentherapie erforscht, die jedoch größtenteils privat finanziert werden muss und auf Spenden angewiesen ist.

Nach mehreren Aktionen in der Region will nun auch eine Gruppe engagierter Manchinger dem Mädchen helfen. Am Samstag und Sonntag, 18. und 19. Juni, ist in Manching ein Sommerfest mit Fußballturnier und einem attraktiven Rahmenprogramm geplant. „Jeder soll spenden, was er will“, sagt Norbert Kulbat, zusammen mit dem SV Manching einer der Organisatoren des Sponzon-Cup. Gespielt werden fünf Jugendturniere: am Samstag die F-Junioren (9 bis 17.30 Uhr) und am Sonntag die E-Junioren und Mädchen (9 bis 17.30 Uhr). Insgesamt nehmen rund 50 Mannschaften mit je zehn Kindern teil. Am Samstag findet im Anschluss an die Turniere noch bis 22 Uhr ein kleines Sommerfest mit Bierzelt und Musik statt, am Sonntag endet das Turnier dann gegen 18 Uhr.

An den Turniertagen haben die Veranstalter für die Kinder ein großes Rahmenprogramm zusammengestellt. So werden die Fußballer von Königsklassefußball für die Kinder speziell auf dem abgetrennten Kunstrasenplatz Spiele und Übungen anbieten. Alles gegen eine kleine freiwillige Spende. Die Feuerwehr Manching wird am Sonntag vor Ort sein mit einem Feuerwehrfahrzeug und etwas vorführen. Neben Kaffee und Kuchen (Verkauf zugunsten von Lavin), einem Eiswagen und einem Foodtruck erwartet die Kinder das Sponzon-Cup-Maskottchen, das für gute Laune sorgen soll und mit dem sich die Kinder fotografieren lassen können.

Ein Fotograf hat sich bereiterklärt, professionelle Mannschaftsfotos zu schießen, welche die Eltern und der Verein erwerben können. Der gesamte Erlös daraus läuft mit in die Spende. Auch der Wirt des Restaurant Akropolis wird einen Teil seines Erlöses spenden. Und schließlich will Sponzon-Teamsport als Hauptsponsor des Turniers für die Siegermannschaften große Wanderpokale sponsern. Jedes Kind, das am Turnier teilnimmt, erhält aber auch noch gesondert einen eigenen Pokal. Zudem werden zwei Trikotkomplettsätze im Wert von 3000 Euro verlost. All diese Aktionen haben nur ein Ziel: möglichst viele Spenden für die Behandlung von Lavin.

peh