Karlskron

„Frohsinn“ setzt auf bewährten Vorstand

Neuwahlen und Ehrungen auf der Jahresversammlung des Karlskroner Männergesangsvereins

12.06.2022 | Stand 13.06.2022, 11:06 Uhr

Über ihre Urkunden freuen sich diese langjährigen Mitglieder des Karlskroner Männergesangsvereins. Ihnen gratulierte die Vorstandsriege. Foto: privat

Auf der Jahresversammlung des Karlskroner Männergesangsvereins Frohsinn ist die bisherige Vorstandsriege wiedergewählt worden mit Gerhard Eicher als Vorsitzendem und Max Bier als sein Stellvertreter. Dirigenten sind Josef Bachhuber und Siegfried Krems. Als Kassiere fungieren Josef Schadl und Siegfried Krems. Revisoren sind Norbert Schindler und Hubert Reitberger. Schriftführer bleiben Bernd Guttenberger und Dominik Bachhuber. Notenwarte sind Martin Weidenfelder und Gerhard Müller, Fähnriche Dominik Bachhuber und Manuel Waldherr.

Zu Beginn hatte Vorsitzender Gerhard Eicher das Vereinsjahr bilanziert: „Leider wurde der geplante Neustart unserer Singproben im Oktober 2021 sehr schnell von der vierten Corona-Welle eingeholt, sodass wir unter den eingeschränkten Bedingungen nur auf fünf öffentliche Auftritte und sieben Singproben zurückblicken konnten.“ Das bereits verschobene Jubiläum zum 100-jährigen Bestehen des MGV solle jetzt zur 105-Jahr-Feier werden. Bei der Versammlung wurden auch einige langjährige Mitglieder geehrt. Zehn Jahre im Verein sind Patrick Bachhuber, Gerhard Müller, Josef Weichesmüller, Josef Schweiger junior und Daniel Bachhuber. Auf 25 Jahre blicken Gerhard Eicher und Max Bier zurück. Für 35-jährige Mitgliedschaft geehrt wurde Ernst Weichesmüller und für 40 Jahre Gerhard Mayer.

Hingewiesen wurde auf das Sommerfest im August. Dieses Mal sind alle passiven und aktiven Mitglieder inklusive Begleitung eingeladen.

Das geplante Gau-Sängerfest des MGV Weichering musste abgesagt werden, da sich nur zwei Vereine angemeldet hatten.

DK