Oberstimm

Ein besonderer Abend

Edelweißschützen Oberstimm ehren langjährige Mitglieder

03.07.2022 | Stand 03.07.2022, 9:00 Uhr

Für ihre Treue wurden mehr als 30 Mitglieder der Edelweißschützen Oberstimm geehrt – Martin Kölbl ist sogar seit 70 Jahren dabei. Foto: Schmidtner

Um die Edelweißschützen in Oberstimm bei der nächsten Jahresversammlung mit Neuwahlen nicht zusätzlich noch mit Ehrungen zu belasten, zog der Schützenmeister Martin Seder die Ehrungen von über 30 Schützen auf einen extra anberaumten Abend vor.

Im Gasthaus Euringer traf man sich aber nicht nur, um die Urkunden zu übergeben, sondern auch gemütlich beieinander zu sitzen. 1. Sektionsschützenmeisterin Gerlinde Reiser vom Sportschützengau Reichertshofen ging in ihrem Grußwort auf diesen Aspekt ein. Sie betonte, dass allen Schützen in dieser Zeit bewusst geworden sei, wie schnell alles vorbei sein kann. Jetzt seien alle froh, dass sie sich mit anderen Vereinsmitgliedern treffen oder schießen dürfen. Sie erzählte auch, dass Schützenmeister Martin Seder für sportliche Leistung und Verdienste um den Schützensport den vom Landrat Albert Gürtner gestifteten Ehrenpreis, das Edelweiß in Silber, überreicht bekam. Die nachfolgenden Ehrungen dürften dann wohl eine der letzten Amtshandlungen Seders sein, da er nach eigenen Angaben bei der nächsten Wahl nicht mehr für das Amt zur Verfügung stehe.

Für 20 Jahre Vereinstreue wurden Ingo Hillert, Melanie Schweiger, Christoph Bauer, Christian und Maria Steinkirchner, Anton Bauer und Karl Kechelen geehrt.

Die Vereinsnadel in Silber für 25 Jahre bekamen Korbinian Reichler, Rupert Schmid und Tanja Lettenbauer. Für 35 Jahre erhielten die Nadel in Gold Gerald Josef, Rosa Kechelen, Martina Binder, Michael Hartl und Jakob Hengl.

Vom Bayerischen Sportschützenbund (BSSB) und dem Deutschen Schützenbund (DSB) für 40 Jahre Mitgliedschaft von Gerlinde Reisner ausgezeichnet wurden Anni Braunstein, Erna Emrich, Maria Fath, Mathilde Huch, Helmut und Gertrud Lettenbauer, Erika Schweiger, Elli Josef, Irmi Seder, Herbert Dörwang, Ingrid und Dieter Lauer, Daniela Beck und Leo Häusler. Für 50 Jahre Mitglied Max Zimmermann und Andi Reichler, für 60 Jahre im BSSB und DSB Hans Pfab und Sigi Häusler. Besonders wurde die 70-jährige Mitgliedschaft von Martin Kölbl im BSSB und DSB gewürdigt.