Dienstag, 12. Dezember 2017
Lade Login-Box.
 

 

Landtagswahl Bayern

Absolute Mehrheit für die CSU, FDP scheitert an 5-Prozent-Hürde

Triumphaler Sieg für die CSU und Ministerpräsident Horst Seehofer, Schock für die FDP, Ernüchterung bei SPD, Grünen und Freien Wählern - fünf Jahre nach ihrem historischen Absturz haben die Christsozialen die Alleinherrschaft in Bayern zurückerobert. Sie kamen bei der Landtagswahl am Sonntag nach den Hochrechnungen auf knapp 50 Prozent - und haben damit die absolute Mehrheit im neuen Landtag sicher.

 Bilder | Video |weiter...

 

 

 

Linksammlung zu den Wahlergebnissen

Ingolstadt (dk) Wie haben die Wähler in den Stimmkreisen entscheiden? Antwort auf diese Frage finden Sie in unserer Linksammlung.
weiter...

 

 

Ingolstadt: "Ein ganz schwarzer Tag"

"Ein ganz schwarzer Tag"

Ingolstadt (DK) Nun ist es amtlich: Weder Achim Werner (SPD) noch Markus Reichhart (FW) schaffen den Wiedereinzug in den Landtag. Damit wird Ingolstadt künftig nur noch eine Stimme in München haben: die der CSU. Die SPD stellt damit weder im Land-, noch im Bezirks- oder im Bundestag einen Abgeordneten.
 Video |weiter...

 

 

Vom Seehofer-Effekt und anderen Erklärungen

Ingolstadt (DK) Hätte, wäre, könnte, sollte: Nachdem die beiden Landtagsabgeordneten Achim Werner (SPD) und Markus Reichhart (FW) aus dem Maximilianeum geflogen sind, geht die Ursachenforschung natürlich los. Der „Seehofer-Effekt“, da sind sich alle Parteien einig, der hat Stimmen gekostet.
weiter...

 

 

 

Siebler hat es geschafft

Ingolstadt (sic) Die Zeit des Wartens zog sich ein wenig, aber am späten Dienstagabend hatte Joachim Siebler Gewissheit: „Gegen halb elf war es auf der Internetseite des Landeswahlleiters sichtbar.“ Der Lehrer aus Etting hat es geschafft. Siebler zieht über die Liste in den Oberbayerischen Bezirkstag ein – als einer von acht Grünen.
weiter...

 

 

 

Patricia Klein siegt souverän – Joachim Siebler wartet noch

Ingolstadt (DK) Das vorläufige amtliche Endergebnis der Bezirkstagswahl hat die Zahlen der ersten Schnellmeldung vom Montag bestätigt: Patricia Klein (CSU) gewann das Direktmandat mit 22 894 Stimmen (47,1 Prozent). In weitem Abstand folgt der SPD-Kandidat Marcel Aigner-Spisak mit 7736 Stimmen (15,9 Prozent). Platz drei holte Joachim Siebler von den Grünen mit 4445 Stimmen vor Angela Mayr (FW), deren Name 4328 Mal angekreuzt wurde.
weiter...

 

 

 

Volksentscheide: Ergebnisse heute

Ingolstadt (DK) Gestern am frühen Nachmittag war es amtlich: Die Ergebnisse für die fünf Volksentscheide, über die die Wähler am Sonntag zu entscheiden hatten, werden erst heute feststehen, so das Presseamt der Stadt.
weiter...

 

 

 

Bayerns Sozialministerin Christine Haderthauer (CSU) hat damit gedroht, dass ihre Partei die Rentenreform gegen Altersarmut blockieren werde, sollte es nicht auch bessere Rentenleistungen für ältere Mütter geben. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hatte derlei Zuwendungen am Wochenende eine Absage erteilt. Bayerns Sozialministerin Haderthauer (CSU)

Nach München schafft’s wohl nur eine

Ingolstadt (DK) Während die CSU nach der Landtagswahl noch im Freudentaumel ist, sieht es für Markus Reichhart (FW) düster aus. Der Landtagsabgeordnete wird den Sprung ins Parlament wohl nicht schaffen. Für Achim Werner (SPD) schaut es kaum besser aus. Endgültige Ergebnisse gibt es aber erst heute.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Bei der CSU darf schon gratuliert werden

Bei der CSU darf schon gratuliert werden

Ingolstadt (DK) Das amtliche Endergebnis der Bezirkstagswahl wird wohl erst heute feststehen. In einer Schnellmeldung lag Patricia Klein (CSU) gestern mit weitem Abstand in Führung. Die 30-Jährige ist „überglücklich“. Joachim Siebler (Grüne) freut sich auch über sein vorläufiges Ergebnis, bangt aber noch.
weiter...

 

 

 

Von der Arbeiterstadt zur CSU-Bastion

Ingolstadt (DK) Seit den ersten Landtagswahlen im Jahr 1946 hat sich das politische Bild in Ingolstadt stark gewandelt: Bei vier aufeinanderfolgenden Urnengängen (1950, 1954, 1958 und 1962) sammelte nämlich die SPD mehr Stimmen als die CSU, erst bei der Wahl zum sechsten Landtag schwenkten die Ingolstädter um zu den Christsozialen, seitdem liegt die CSU vor den Sozialdemokraten. Dennoch schaffte die SPD in der Donaustadt noch bis 2003 stets bessere Werte, als sie auf Landesebene erreichte.
weiter...

 

 

 

Von: Nur einer kann feiern

Nur einer kann feiern

Ingolstadt (DK) Jenseits der CSU verlieren alle oder verfehlen ihre Ziele – FW stoßen zumindest auf einen Geburtstag an
weiter...

 

 

 

"Eine Sensation" für die CSU

Ingolstadt (DK) Die Überraschung des Wahlabends in Ingolstadt kam von der CSU: Sie steigerte ihr Ergebnis von knapp 40 Prozent bei der Landtagswahl 2008 auf nun 49,9. Die beiden Landtagsabgeordneten Achim Werner (SPD) und Markus Reichhart (FW) hingegen müssen um ihr Mandat zittern.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Der Triumphator erscheint<br />nur im Fernsehen

Der Triumphator erscheint nur im Fernsehen

Ingolstadt (DK) Was für ein Kontrast im CSU-Haus: Nach dem Wahldebakel vom 28. September 2008 steht Horst Seehofer im Mittelpunkt des Interesses, alle Fernsehkameras richten sich auf ihn, jeder weiß, dass er jetzt ran muss und das Verliererduo Beckstein/Huber ablösen wird.
weiter...

 

 

Seite : 1 | 2 (2 Seiten)
Fehler melden