Mittwoch, 18. Januar 2017 |
Regensburger Oberbürgermeister Wolbergs verhaftet
Spendenaffäre
Regensburger Oberbürgermeister Wolbergs verhaftet
Regensburger Oberbürgermeister Wolbergs verhaftet
Regensburger Oberbürgermeister Wolbergs verhaftet
Regensburger Oberbürgermeister Wolbergs verhaftet
Regensburger Oberbürgermeister Wolbergs verhaftet
Regensburger Oberbürgermeister Wolbergs verhaftet
Regensburger Oberbürgermeister Wolbergs verhaftet

 

 

 

Beilngries: Geschichtsstunde mit Asterix
Ausstellung

Geschichtsstunde mit Asterix

Beilngries (BEI) Wer kennt sie nicht, die spannenden Abenteuer von Asterix und Obelix? Die tapferen Gallier sind bei Jung und Alt beliebt. Das P-Seminar Geschichte des Beilngrieser Gymnasiums setzt sich in einer Ausstellung mit der Frage auseinander, wie viel Wahrheit in den Comics steckt.
 

 

 

Ingolstadt: Besuch von der Polizei
Informationen als falsch zurückgewiesen

Angebliches Lager von Spirituosen im Klinikum

Ingolstadt (rl) Ein Lager, in dem auch Schnaps und Spirituosen im Wert von rund 280 000 Euro aufbewahrt worden sein sollen, im Ingolstädter Klinikum? Der Interimsgeschäftsführer des Krankenhauses, Alexander Zugsbradl, hat diese in der Samstagsausgabe unserer Zeitung genannte Aussage und Summe gestern zurückgewiesen. "Die Information ist falsch."
 

 

 

B13 eine Stunde gesperrt

Ölspur auf der Weinsteige

Adelschlag (dk) Eine Ölspur auf der Weinsteige hat Dienstagnachmittag zu einer einstündigen Sperrung der B13 geführt. Gegen 16.45 Uhr erlitt dort ein 36-jähriger Mann aus dem Landkreis Eichstätt während der Probefahrt mit einem Kundenfahrzeug einen Motorschaden.
 

 

 

Konzept Seilbahn
THI-Studenten sollen Konzept im Stadtrat präsentieren

SPD an Seilbahn interessiert

Ingolstadt (DK) Das Konzept für eine sechs Kilometer lange Seilbahn über Ingolstadt als Ergänzung des ÖPNV stößt auf Interesse. Wie gestern berichtet, legen acht Studierende der Technischen Hochschule Ingolstadt in einer detaillierten Studie dar, dass eine Gondelverbindung zwischen den Stationen Saturn-Arena, Schlosslände, Nordbahnhof, Audi und Westpark die Straßen umweltschonend entlasten könnte.
 

 

 

Bilder
 

 

 

Nachrichten

 

Zwei Monate nach dem schweren Erdbeben in Mittelitalien ist die Region am Mittwochabend erneut von einem Beben erschüttert worden. Seismograph

Erde bebt erneut in Mittelitalien - Stärke 5,5

Rom (dpa) Kurz nach dem Erdbeben am Mittwoch in Mittelitalien hat sich ein neuer schwerer Erdstoß ereignet. Der zweite habe die Stärke 5,5 gehabt, teilte das Geoforschungszentrum GFZ in Potsdam mit.

 

 

Panorama

 

Ex-US-Präsident George Bush ist erneut im Krankenhaus behandelt worden. An was der 92-Jährige leidet, ist unklar. Die Ärzte rechnen aber damit, den Ex-Präsidenten schon in einigen Tagen wieder entlassen zu können. Bush im November 2015

Früherer US-Präsident George Bush im Krankenhaus

Ex-US-Präsident George Bush ist erneut im Krankenhaus behandelt worden. An was der 92-Jährige leidet, ist unklar. Die Ärzte rechnen aber damit, den Ex-Präsidenten schon in einigen Tagen wieder entlassen zu können.

 

 

Wirtschaft

 

Die Deutsche Bank verordnet ihrer Führungsriege harte Einschnitte bei den Bonuszahlungen für das Jahr 2016. Der Vorstand habe einstimmig entschieden, auf seine variable Vergütung ganz zu verzichten, teilte das größte deutsche Kreditinstitut mit. Vorstand der Deutschen Bank streicht seinen Bonus für 2016

Vorstand der Deutschen Bank streicht seinen Bonus für 2016

Die Deutsche Bank verordnet ihrer Führungsriege harte Einschnitte bei den Bonuszahlungen für das Jahr 2016. Der Vorstand habe einstimmig entschieden, auf seine variable Vergütung ganz zu verzichten, teilte das größte deutsche Kreditinstitut mit.

 

 

Bayern

 

Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU)

Söder rudert zurück

Bad Staffelstein (DK) Die CSU reagiert betont gelassen auf den Steuervorstoß aus den eigenen Reihen. Auch in Personalfragen herrscht bei der Klausur in Banz weiter ungewohnte Ruhe.

 

 

Sport

 

Die FIFA denkt über weitere Reformen im Fußball nach Die FIFA denkt über weitere Reformen im Fußball nach

FIFA: Weltverband denkt über Shoot-outs und Zeitstrafen nach

Nach der Entscheidung zur "Mega-WM" beschäftigt sich die FIFA mit noch viel tiefgreifenderen Reformen.

 

 


 

 

 

 

Kultur

 

Ingolstadt: Bissigkeiten im Plauderton

Bissigkeiten im Plauderton

Ingolstadt (DK) Was für Wesen, Gestalten, Charakterköpfe: der selbst in der Isar im Kreis schwimmende Goldfisch Hemingway, der Totengräber Toni Tretter, die Summer-Kathi, die beim Küssen immer gesummt hat, oder der Vogelstimmenimitator Hupf. Der Berger-Max, der als Torpfosten herhalten musste, und der Heinzi, der das Zwieback-Tüten-Casting gewonnen hat.

 

 

Auto

 

Der: "Dieselgate war ein heilsamer Schock"

"Dieselgate war ein heilsamer Schock"

Der Mobilitäts- und Zukunftsforscher Stephan Rammler ist der Ansicht, dass sich die Art und Weise, wie wir uns fortbewegen, grundlegend ändern muss. Elektroautos sieht er künftig nur als Zubringer für Langstreckenverkehrsmittel wie die Bahn.

 

 

Digital

 

Pfaffenhofen: "Manche sind sehr blauäugig"

"Manche sind sehr blauäugig"

Pfaffenhofen (PK) WhatsApp, Snapchat, Twitter & Co.: Was für Kinder und Jugendliche beim Umgang mit ihrem Smartphone Alltag ist, stellt so manche Eltern vor Probleme. In einer neuen Serie will der PK in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendamt Tipps und Hilfestellungen geben.

 

 

damals

 

Ingolstadt: Mit den Dampfloks verschwanden die Arbeitsplätze

Mit den Dampfloks verschwanden die Arbeitsplätze

Ingolstadt (DK) Vor einem halben Jahrhundert war's endgültig vorbei. Mit der Schließung des Ausbesserungswerks (AW) Ende Oktober 1966 endete zugleich die große Eisenbahn-Ära in Ingolstadt. Freilich war die Zeit, als das Werk mit bis zu 1800 Beschäftigten der zweitgrößte Arbeitgeber der Stadt war, schon lange vorbei.

 

 
Bilder des Tages

 
 

 

 

Leserfotos

 

Winterbild Nötting

Blick von der Ilmbrücke

Nötting (dk) Bei einem Winterspaziergang hat DK-Leserreporter Martin Lachermeier einen winterlichen Blick von der Ilmbrücke mit seiner Kamera eingefangen.