Dienstag, 16. Oktober 2018
Lade Login-Box.

Turnier der SpVgg Hallertau 02 auf Rohrer Bolzplatz ein Heidenspaß

erstellt am 11.08.2006 um 19:52 Uhr
aktualisiert am 31.01.2017 um 15:34 Uhr | x gelesen
Rohr (PK) Zwei Tage lang rollte auf dem Rohrer Bolzplatz wieder der Ball. Zunächst spielte die SpVgg Hallertau 02 gegen die Spielerfrauen und Freundinnen "Die Fantastischen 12", tags darauf fand das zweite Haller- tau 02-Turnier statt.
Textgröße
Drucken
Bei einem angenehmen Wetter sahen die Zuschauer ein abwechslungsreiches und lustiges Spiel. Gespielt wurde in den ersten 20 Minuten Sieben gegen Sieben, in den zweiten 20 Minuten standen nur noch halb so viele Jungs wie Mädels auf dem Platz, was zum Schluss zu einen einem nur knappen 9:6-Sieg der Jungs führte. Danach fand noch ein Elfmeterschießen statt, allerdings mit etwas anderen Distanzen: die Jungs mussten aus 14 Metern Entfernung schießen, die Mädchen aus zehn Metern. auch hier siegte das männliche Geschlecht knapp mit 5:4. Den Abend ließen die Mannschaften beim Grillen lustig ausklingen.

Am nächsten Tag ging es dann um 10.30 Uhr schon wieder weiter. Das Turnier der SpVgg Hallertau 02 fand zum zweiten Mal statt. Als Teilnehmer standen auf der Liste: WF 90, FC d.s.d.B.b.s.t., FC Sauwa Kicker 03, Fortuna Förnbach, Burschenverein Pörnbach und die Gastgeber selbst. Die Mannschaften wurden in zwei Gruppen mit je drei Teams aufgeteilt und trafen je zweimal auf einander, die Spielzeit betrug zwölf Minuten. Für das Halbfinale qualifizierten sich in der Gruppe A WF 90 und FC Sauwa Kicker 03 knapp vor der SpVgg Hallertau 02. In der Gruppe B war es ähnlich knapp, hier setzten sich der FC d.s.d.B.b.s.t. und Fortuna Förnbach knapp vor dem Burschenverein Pörnbach durch. Die SpVgg Hallertau 02 gewann das Spiel um Platz fünf knapp mit 3:2 gegen den Burschenverein.

Im Spiel um Platz drei trafen die Verlierer der Halbfinals aufeinander, hier setzte sich der FC d.s.d.B.b.s.t. gegen Fortuna Förnbach erst im Elfmeterschießen durch. Auch im Finale musste das Strafstoßschießen entscheiden: WF 90 gewann gegen die Sauwa Kicker. Torschützenkönig des Turniers wurde Patrick Spieler vom WF 90 mit sechs Treffern.

Im nächsten Jahr soll das Turnier zum fünfjährigen Bestehen der SpVgg Hallertau 02 wieder statt finden .

Pfaffenhofener Kurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!