Aufstieg in die Bayernliga

Zweite Badminton-Mannschaft des TSV Freystadt feiert Meisterschaft in der Bezirksoberliga

10.05.2023 | Stand 16.09.2023, 22:20 Uhr

Das Freystädter Meisterteam: Christian Jochum (von links), Bennett Elstermann, Chiara Brendel, Malte Zeidler, Svenja Dittenhofer, Noah Fruth, Emily Männel, Vincent Zeller und Thomas Schuster. Foto: Pistorius

Die Badmintonspieler des TSV Freystadt blicken auf eine erfolgreiche Saison 2022/2023 zurück. Nachdem die erste Mannschaft als Aufsteiger die Vizemeisterschaft in der 2. Bundesliga Süd feiern durfte, konnte die Reserve jetzt nachziehen. Als Aufsteiger dominierte der TSV Freystadt II die Bezirksoberliga des Doppelbezirks Niederbayern/Oberpfalz, holte souverän die Meisterschaft und steigt nun in die Bayernliga Süd auf.

Große Freude herrschte am Wochenende, als TSV-Sportwart Sven Elstermann die Nachricht erhalten hatte, dass die Aufstiegsrunde zur Bayernliga entfällt und der TSV Freystadt automatisch kommende Saison eine Liga höher spielen wird. Hintergrund: Der Post SV Landshut qualifizierte sich für die Regionalliga, gleichzeitig verzichteten der TSV Wolfstein als Tabellenletzter der Bayernliga sowie der TV Neugablonz, BOL-Meister des Bezirks Schwaben, an der Aufstiegsrunde teilzunehmen.

TSV-Abteilungsleiter Stephan Pistorius freute sich für seine Mannschaft: „Unser junges Team hat eine sensationelle Saison gespielt, und ich bin mir sicher, dass die Bayernliga für einige nur eine Zwischenstation sein wird.“ Mit einem klassischen Fehlstart bei einer 3:5-Niederlage gegen die DJK Regensburg II hatte die Saison für die Freystädter begonnen. Dies sollte allerdings die einzige Niederlage bleiben. Mit 25:3 Punkten und einem Sechs-Punkte-Vorsprung vor dem BC Grün-Weiß Obernzell beendeten die Oberpfälzer die Spielzeit. Als großer Rückhalt präsentierte sich Mannschaftsführer Christian Jochum, erfolgreichster Spieler der Liga. Er und Bennett Elstermann – beide 25 Jahre alt – waren die Routiniers der Mannschaft mit Oberliga-Erfahrung. Sie konnten in kritischen Situationen den Jugendlichen im Team die erforderliche Sicherheit geben. Zum Meisterteam gehören außerdem Emily Männel, Svenja Dittenhofer, Chiara Brendel, Christian Jochum, Bennett Elstermann, Vincent Zeller, Malte Zeidler, Thomas Schuster und Noah Fruth.

HK