Bittere Nachricht für die Panther
Bester Torjäger des ERC Ingolstadt fällt bis Ende der Hauptrunde aus

12.02.2024 | Stand 13.02.2024, 11:41 Uhr |

Kann seine Teamkollegen im Hauptrundenendspurt nicht unterstützen: Andrew Rowe. Foto: Traub

Der ERC Ingolstadt kämpft als Tabellenneunter um die Play-offs in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) und hofft angesichts seiner gravierenden Offensivschwäche auf Tore seiner Stürmer. Doch ausgerechnet im Endspurt der Hauptrunde müssen die Panther nun auf ihren besten Torjäger verzichten.



Wie der Vizemeister am Montag mitteilte, zog sich Stürmer Andrew Rowe im letzten Spiel vor der Länderspielpause bei den Iserlohn Roosters eine Oberkörperverletzung zu. Bis mindestens zum Ende der Hauptrunde werde der US-Amerikaner ausfallen. „Die Verletzung von Andrew trifft uns hart“, sagte ERC-Sportdirektor Tim Regan. „Er ist einer der besten Bullyspieler der Liga, war bisher unser erfolgreichster Torjäger und darüber hinaus ein absoluter Führungsspieler auf dem Eis und in der Kabine. Wir müssen diesen Rückschlag als Kollektiv auffangen und nun als Team noch enger zusammenrücken.“

Rowe erzielte bisher 14 Tore und neun Vorlagen. Damit liegt er mannschaftsintern auf Rang vier der Topscorer-Liste.