Mittwoch, 19. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Thomas Müller neuer Aufsichtsratsvorsitzender beim FCA

Augsburg
erstellt am 05.12.2018 um 15:01 Uhr
aktualisiert am 05.12.2018 um 15:04 Uhr | x gelesen
Thomas Müller wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender des FC Augsburg. Wie der Fußball-Bundesligist am Mittwoch mitteilte, tritt das bisherige Mitglied des Gremiums die Nachfolge von Peter Bircks an. Dieser war im November im Alter von 66 Jahren an den Folgen eines Verkehrsunfalls gestorben.
Textgröße
Drucken

Der Vorsitzende musste durch die Mitglieder des Aufsichtsrates neu gewählt werden. Der Aufsichtsrat um Müller, Gerhard Wiedemann, Walter Sianos und Johannes Hintersberger selbst wurde erst kürzlich auf der Mitgliederversammlung am 18. September für weitere drei Jahre durch die Vereinsmitglieder gewählt.

Müllers Stellvertreter ist Wiedemann, der auch schon unter dem Vorsitz von Bircks als Stellvertreter fungierte. „Es ist mir eine Ehre dieses Amt für unseren FCA auszuführen. Daher werde ich alles dafür tun, unsere Aufgaben im Sinne von Peter Bircks, mit dem wir in den letzten Jahren sehr vertrauensvoll zusammengearbeitet haben, fortzusetzen“, sagte Müller laut Mitteilung.

dpa
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!