Sonntag, 22. Juli 2018
Lade Login-Box.

Geisenfeld ehrt seine besten Abschlussschüler - Jetzt geht es in den Sommerurlaub

Lob der Stadt für Einser vor dem Komma

Geisenfeld
erstellt am 11.08.2017 um 13:50 Uhr
aktualisiert am 16.08.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Geisenfeld (GZ) Es ist gute Tradition, dass die Stadt Geisenfeld sämtliche Schüler, die im Notendurchschnitt ihres Abschlusszeugnisses eine Eins vor dem Komma haben, zu einem Empfang in den historischen Saal des Alten Rathauses geladen werden.
Textgröße
Drucken
Henriette Staudter
Geisenfeld
Heuer war es zum zehnten Mal soweit, dass Bürgermeister Christian Staudter den Absolventen aller Schularten zu ihren Erfolgen die besten Glückwünsche überbrachte – auch natürlich auch den anwesenden Eltern zu ihren erfolgreichen Kindern gratulierte. Er wünschte allen für den weiteren Lebensweg alles Gute und zeigte sich überzeugt, dass ihnen mit ihrem hervorragenden Zeugnis alle Türen offen stehen.

 

Mit einem kleinen Geschenk der Stadt klang der Abend gemütlich bei einem Imbiss und netten Gesprächen aus. Zu den offiziellen Gratulanten zählten neben dem Stadtoberhaupt auch dessen Stellvertreter Alfons Gigl sowie die Kulturreferentin Henriette Staudter und Paul Weber.

Die erfolgreichen Schüler waren heuer: Johanna Becker, Nadine Pappenhagen, Anna-Maria Faust, Eva Steinberger, Romina Matter, Julia Ackermann, Lena Beck, Dominik Schubert, Annalena Spenger, Julian Aigner, Johannes Röger, Christina Lutz, Jasmin Meyer, Johannes Schlierf, Emma Eberhardt, Manuel Schwarzmeier und Franziska Arnold. Auf dem Gruppenfoto fehlen lediglich Elena Felbermair und Maria Kreutz, die wohl schon im wohlverdienten Sommerurlaub waren.

DK
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!