Dienstag, 17. Juli 2018
Lade Login-Box.

Läufer trotzen dem Wetter

Asmorum Hagos gewinnt Lionslauf

Neuburg
erstellt am 29.10.2017 um 13:08 Uhr
aktualisiert am 04.11.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Neuburg (DK) Der junge Eritreer Asmorum Hagos (23), der seit einigen Monaten die Laufszene in der Region durcheinanderwirbelt, hat am Sonntag den Lions-Lauf von Eichstätt nach Neuburg gewonnen. In 1:33:21 Stunden setzte er sich auf der 23,5 Kilometer langen Strecke durch.
Textgröße
Drucken
Stefan Janda
Neuburg
Die Plätze zwei und drei sicherten sich Thomas Knott (SV Marienstein) und Carsten Hirte (Mindelstetten Runners) in 1:34:37 beziehungsweise 1:36:43. Schnellste Frau war Lokalmatadorin Lisa Maria Heimisch vom TSV Neuburg, die nach 1:41:37 Stunden ins Ziel an der Parkhalle kam. Irmgard Weidenhiller (SV kasing/1:43:41) und Stefanie Borris (TSV Lenting/1:44:31) holten sich die Plätze zwei und drei.
 
Fotostrecke: Lionslauf von Eichstätt nach Neuburg
28

 
Die knapp 400 Teilnehmer litten auf ihrem Weg arg unter dem schlechten Wetter. Heftige Windböen und peitschender Regen setzte den Athleten zu. "Teilweise hat eeinen der Wind richtig zurückgeschoben", berichtete etwa die Zweitplatzierte Weidenhiller. Umso begehrter war im Zieleinlauf das warme Büffett und die Getränke, welche die ehrenamtlichen Helfer der beiden Lions-Clubs aus Neuburg und Eichstätt vorbereitet hatten. 
Stefan Janda
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!