Riskantes Überholmanöver

Unfallflucht im Landkreis Eichstätt: Die Polizei sucht den Fahrer eines roten Audi A5

21.09.2022 | Stand 21.09.2022, 7:50 Uhr

Die Polizei sucht einen Unfallflüchtigen. −Symbolbild: Lino Mirgeler/Archiv

Der Fahrer eines roten Audi A5 hat am Dienstag auf der B299 bei Beilngries im Landkreis Eichstätt ein anderes Auto in die Leitplanke gezwungen - und ist einfach weitergefahren.

Beilngries



Ein bislang unbekannter Lkw mit polnischer Zulassung fuhr am Dientagmorgen auf der B299 in Richtung Paulushofen, einem Ortsteil von Beilngries. Etwa auf halber Höhe der Steigung wurde dieser von einem roten Audi A5 mit Eichstätter Zulassung überholt. Obwohl Gegenverkehr entgegen kam.

Leitplanke touchiert



Der Fahrer des entgegenkommenden Autos musste sein Fahrzeug stark abbremsen und auf den rechten Straßenrand ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Dabei touchierte er mit seiner rechten Fahrzeugseite die dortige Leitplanke. An dem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 8000 Euro. Der rote Audi A5 setzte trotz des Unfalls seine Fahrt fort.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Beilngries unter der Telefonnummer 08461/64030 entgegen.

− ade