Unfall in Pyrbaum
Mann stürzt in Schacht und verletzt sich lebensgefährlich - Nachbarn retten ihn

13.03.2023 | Stand 17.09.2023, 1:04 Uhr |

Beim Sturz in einen zweieinhalb Meter tiefen Schacht hat sich ein Mann aus Pyrbaum lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. −Symbolbild: Boris Roessler/dpa

Seiner schnell handelnden Nachbarin verdankt ein 60-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Pyrbaum sein Leben. Der Mann war am Samstagvormittag bei privaten Arbeiten kopfüber in einen zweieinhalb Meter tiefen Schacht gefallen.



Wie die Polizei mitteilt, war der Revisionsschacht etwa einen halben Meter tief mit Regenwasser gefüllt. Eine Nachbarin wurde durch Hilferufe aufmerksam und verständigte den Notruf.

Drei weitere Personen, die sich in der Nähe befanden, zogen den schwer verletzten und inzwischen leblosen Mann mit vereinten Kräften aus dem Schacht. Nach erfolgreicher Reanimation konnte der 60-Jährige stabilisiert und zur weiteren Versorgung in ein Klinikum gebracht werden.

− jra