Feuerwehreinsatz
Auto brennt bei Schrobenhausen komplett aus – Fahrer reagiert schnell

10.12.2023 | Stand 10.12.2023, 13:10 Uhr |
Manfred Schalk

Aufgrund eines technischen Defekts ist am Sonntagvormittag ein Auto komplett ausgebrannt. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Foto: M. Schalk

Mit dem Schrecken davon gekommen ist am Sonntagvormittag der Fahrer eines BMW bei Königslachen (Schrobenhausen). Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes hatte das Fahrzeug angefangen zu brennen.



Der Fahrer konnte das Auto noch rechtzeitig auf einen Feldweg lenken und die Einsatzkräfte verständigen. Verletzt wurde niemand, jedoch brannte das Fahrzeug komplett aus. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Zeitweise war die Verbindungsstraße ganz und später halbseitig gesperrt.

In unmittelbarer Nähe kam es dann zu einen kleinen Folgeunfall. Eine Autofahrerin wollte umdrehen und rutsche bei dem Manöver rückwärts in den Straßengraben. Auch hier wurde niemand verletzt und der Schaden dürfte gering ausfallen. Im Einsatz waren neben der Polizei Schrobenhausen die Freiwilligen Feuerwehren Edelshausen, Mühlried und Stützpunktfeuerwehr Schrobenhausen.

SZ