93-Jähriger seit 75 Jahren im Dienst
Emskeimer Feuerwehr: Georg Hermann und weitere verdiente Mitglieder geehrt

12.05.2023 | Stand 16.09.2023, 22:17 Uhr

Ehrungen in Emskeim: Bürgermeister Georg Hirschbeck (hinten, v.l.), die Vorsitzenden Hans-Jürgen Kronburger und Gerhard Stoll sowie Vize-Kommandant Roland Engelhard nahmen die Ehrungen verdienter und langjähriger Mitglieder vor. Foto: Schmitt

Der Vorstand der freiwilligen Feuerwehr Emskeim hat den traditionellen Kameradschaftsabend genutzt, um langjährige und verdiente Vereinsmitglieder zu ehren. Als Höhepunkt dieser Ehrungen dürfen ohne Zweifel die sagenhaften 75 Jahre Mitgliedschaft von Georg Hermann genannt werden.

Der rüstige 93-Jährige war persönlich anwesend, um seine Urkunde entgegen zu nehmen. Neben dem stellvertretenden Kommandanten Roland Engelhard und dem Vereinsvorsitzenden Gerhard Stoll war auch Rennertshofens Bürgermeister Georg Hirschbeck (CSU/AB) gekommen, um die Ehrungen abzuhalten.

Extra Hochzeit verlassen



Das Gemeindeoberhaupt hatte dazu extra eine Hochzeit, bei der er als Gast geladen war, kurzzeitig verlassen. „Das hier ist mir sehr wichtig. Ich möchte damit meiner Wertschätzung für die geleistete, jahrelange Vereinsarbeit einen besonderen Ausdruck verleihen“, begründete Hirschbeck unter großem Beifall im voll besetzten Feuerwehrhaus von Emskeim diese Entscheidung. „Gerade in unseren Ortsteilen ist die Welt noch in Ordnung, das zeigt mir vor allem das funktionierende Vereinsleben“, so der Rathauschef.

Die weiteren Jubilare waren Konrad Leinfelder, Anton Helmer, Karl Biber Senior und Franz Kronburger für 60 Jahre im Verein. Erwin Marb kommt auf 50 Jahre. 25 Jahre bei der Feuerwehr sind Achim Filla, Andreas Marb und Markus Margraf.

lfs