Sachschaden nach Unfall
Bub (15) „leiht“ sich Papas Auto - und driftet über Gillamoos-Wiese in Abensberg

07.04.2023 | Stand 16.09.2023, 23:55 Uhr |

Einsatz für die Polizei in Abensberg: Auf der Gillamoos-Wiese hatte ein 15 Jahre alter Bub das Auto seines Vaters „getestet“. Foto: Symbolfoto dpa

Mit Papas Auto hat ein 15 Jahre alter Bub aus dem Landkreis Kelheim einen folgenschweren Unfall in Abensberg (Landkreis Kelheim) verursacht. Zuvor war er mit dem Wagen über die Gillamoos-Wiese gedriftet. Auch gegen den Vater wird nun ermittelt.



Laut Polizei hatte sich der 15-Jährige am Donnerstagabend das Auto seines Vaters „ausgeliehen“ und war damit über die Gillamoos-Wiese in Abensberg gedriftet. Dabei verlor er die Kontrolle über den Wagen und setzte diesen gegen einen Strommasten, der dadurch laut Polizei „erheblich beschädigt“ wurde.

Der junge Fahrer machte sich anschließend aus dem Staub, wurde aber kurze Zeit später von der Polizei angetroffen - gemeinsam mit seinem Vater. Am Unfallfahrzeug sicherten die Beamten Spuren; gegen Vater und Sohn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Laut Polizei ist derzeit noch unklar, inwieweit der Vater von der Fahrt wusste.

age