Neue Könige und eine „Goldmannschaft“
Schützenverein Schuttertaler Heide Egweil zeichnet Verena Lehenmeier und Alexander Treml aus

09.05.2024 | Stand 09.05.2024, 15:00 Uhr |

Die Könige für das Sportjahr 2024 sind Verena Lehenmeier und Alexander Treml. Foto: Heinrich

Höhepunkt der Jahresversammlung des Schützenvereins Schuttertaler Heide Egweil war die traditionelle Königsproklamation. Hierbei konnte Verena Lehenmeier mit einem 13,3 Teiler das Amt des Jugendkönigs gewinnen. Den zweiten Platz belegte Fiona Stadler (46,5 Teiler) vor Emma Hirsch (51,6 Teiler). In der Schützenklasse eroberte Alexander Treml den Titel des Schützenkönigs mit einem 10,0 Teiler. Vizekönig wurde Hans Hirsch mit der Luftpistole (23,7 Teiler) vor Laura Heinrich (42,0 Teiler).

Sportleiter Hans Fetsch konnte eine erfolgreiche Rundenwettkampfsaison verzeichnen. „Die Krönung“ hierbei war der erste Platz der Ersten Mannschaft in der Gauoberliga, erklärte er. „Dies ist die höchste Liga im Sportschützengau Ingolstadt.“ Die Schützen dieser „Goldmannschaft“ waren Verena und Manuela Lehenmeier, Fabian Fetsch und Anna Vollnhals, die mit 386,00 Ringen den besten Schnitt aller Egweiler Schützen erreichte. Mit einem Mannschaftsschnitt von 1520,00 Ringen konnte sich die Erste Mannschaft gegen die anderen Gaue durchsetzen und somit den Aufstieg in die Bezirksliga sichern. Außerdem zeigte Fetsch die Rundenwettkampfschnitte aller 39 Egweiler Schützen. „Besonders hervorzuheben ist dabei Elisa Schiele, die sich im Vergleich zum Vorjahr um 66,55 Ringe gesteigert hat.“ Des Weiteren konnte an dieser Stelle Daniel Heindl für 100 und Dieter Graf für 200 Rundenwettkämpfe geehrt werden. Einen Rekord stellte Josef Neumeier auf: Er hat in dieser Saison seinen 400. Rundenwettkampf absolviert. Der Sportleiter verkündete außerdem die Vereinsmeister 2023. In der Schülerklasse siegte Emma Hirsch. In der Jugend- und Juniorenklasse gewann Manuela Lehenmeier. Anna Vollnhals ist Vereinsmeisterin der Schützen- und Damenklasse, während Peter Lehenmeier den Titel in der Disziplin Luftpistole ergatterte. Außerdem konnte an 15 Schützen verschiedene Stufen der goldenen Schützenschnur überreicht werden.

Jugendleiterin Bettina Heinrich hatte die Ehre, gleich sechs neue Jungschützen zu begrüßen. Außerdem konnte sie allerlei sportliche Erfolge bei den Gaumeisterschaften, den Bayerischen Meisterschaften, der Sektionsjugendrunde, beim Anton Hacker Pokal und weiteren sportlichen Veranstaltungen verkünden. Besonders hervorzuheben waren Verena Lehenmeier und Emma Hirsch, die sich für die Deutschen Meisterschaften qualifizierten und tolle Ergebnisse ablieferten. Aber auch außersportliche Veranstaltungen kamen im vergangenen Jahr nicht zu kurz. Die Schützenjugend machte zum Beispiel einen Ausflug zum Altmühlbob Riedenburg und zum Schlittschuhlaufen.

Egweils Bürgermeister Johannes Schneider lobte die hervorragende Nachwuchsförderung und Vereinsarbeit. Schützenmeister Peter Lehenmeier überreichte an Siegfried Neumeier und Gabi Koch eine Ehrung für 40-jährige Mitgliedschaft. Außerdem gehört Ulrike Sichert-Schuster seit 25 Jahren den Schützen an. Lehenmeier wies darauf hin, dass vom 19. bis 21. Juli das Egweiler Dorffest stattfindet, dass heuer von den Schützen organisiert werde. Es gebe zudem ein Gaujugendturnier mit Zeltlager.

EK