Pollenfeld

Neuwahlen und Ehrungen bei der Jahresversammlung der Feuerwehr

13.06.2022 | Stand 13.06.2022, 19:42 Uhr

Vorstandsmitglieder und geehrte Mitglieder der Feuerwehr in Pollenfeld mit Bürgermeister Wolfgang Wechsler (von links): Marjam Braun, Lukas Braun, Werner Höcht, Alexander Marb, Josef Fürsich, Fritz Breitenhuber, Thomas Wurscher, Michael Eberle, Jonas Eberle, Rudolf Späth, Werner Strehler, Peter Wechsler, Albert Pfaller, Kreisbrandmeister Thomas Buchberger, Florian Flieger und Franz Heiß. Foto: Feuerwehr

Pollenfeld – In Pollenfeld fand die Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr statt. Der Vorsitzende und Kommandant Werner Strehler eröffnete die Veranstaltung. Nach dem Protokoll der letzten Jahresversammlung folgte der Bericht Strehlers. Er informierte in einer Ansprache auch über den aktuellen Mitgliederstand. Demnach gibt es 145 Mitglieder, davon 54 Aktive, 83 Passive und 8 Mitglieder der Jugendfeuerwehr.

Die Wehr war 2021 bei 18 Einsätzen (Technische Hilfsleistungen, Brände, Verkehrsregelung) und bei 171 verschiedenen Terminen, Diensten und Einsätzen mit über 1330 Stunden. Zum Mannschaftstransportwagen sagte Strehler, dass das Fahrgestell voraussichtlich Ende Juni an den Aufbauer geliefert werden soll.

Strehler gab auch noch einen kleinen Ausblick für die nächsten Monate mit dem Hallenfest am 3. Juli, der Fahrzeugweihe in Schönfeld und dem Festwochenende der Feuerwehr Wellheim. Für den Herbst ist ein Tag der offenen Tür der Feuerwehr geplant. Wie Strehler weiter bekannt gab, kandidiert er bei der Neuwahl nicht mehr für den Vorsitz.

Die Berichte des Atemschutzbeauftragten, Jugendwarts, Kassiers und der Kassenprüfer sowie die Entlastung des Vorstands schlossen den ersten Teil der Versammlung ab.

Nach den Grußworten von Kreisbrandmeister Thomas Buchberger und Bürgermeister Wolfgang Wechsler folgten die Neuwahlen. Als Kommandant wurde Werner Strehler wiedergewählt, ebenso wie der stellvertretende Kommandant Albert Pfaller. Für den Posten des Gerätewartes wurde Thomas Wurscher wiedergewählt, als Atemschutzgerätewart bleibt Michael Eberle im Amt. Als Jugendwart wurde neu Pascal Pulsfuss gewählt, nachdem Florian Flieger für das Amt nicht mehr zur Verfügung stand.

Den Posten des Vorsitzenden übernimmt Josef Fürsich, Stellvertreter ist Albert Pfaller. Schriftführer bleibt wie bisher Florian Flieger, Kassenprüfer weiterhin Konrad Vetter und Wolfgang Miehling. Als neuer Kassier wurde Werner Höcht gewählt. Beisitzer bleiben Thomas Wurscher, Peter Wechsler und Rudolf Späth.

Es folgten die Ehrungen verdienter Mitglieder, die der neue Vorsitzende Josef Fürsich übernahm. Ausgezeichnet wurden:

Für 10 Jahre aktiven Feuerwehrdienst:
Marjam Braun
Lukas Braun
Für 20 Jahre aktiven Feuerwehrdienst:
Florian Flieger
Franz Heiß jun.

Die Auszeichnung für den bestandenden Wissenstest bekamen:
mit einer Urkunde Alexander Marb,
mit dem Goldenen Abzeichen Gabriela Marb und Jonas Eberle
mit dem Silbernen Abzeichen Fritz Breitenhuber.

EK