Ingolstadt

Nach Verfolgungsjagd: Autofahrer geht auf Polizeibeamte los

03.07.2022 | Stand 03.07.2022, 13:30 Uhr

Symbolbild Foto: Lino Mirgeler/dpa

Erst geflüchtet, dann angegriffen: Ein 33-jähriger Ingolstädter hat sich in der Nacht auf Sonntag eine Fehde mit Polizeibeamten geliefert.

Der 33-Jährige fiel gegen 04.20 Uhr einer Polizeistreife auf, da er mit stark überhöhter Geschwindigkeit durch die Innenstadt fuhr. Als die Beamten den Mann anhalten wollten, gab dieser Gas und flüchtete.

Nachdem er auf seiner Flucht eine rote Ampel überfahren hatte, bremste der 33-Jährige nach Polizeiangaben seinen Wagen in der Bodenehrstraße abrupt ab, stieg aus und ging auf den hinter ihm haltenden Streifenwagen zu. Der Mann schlug auf die Motorhaube und die Windschutzscheibe des Polizeifahrzeugs, bevor ihn die Beamten überwältigen konnten. Hierbei leistete er Widerstand und beleidigte die Beamten.

Nachdem nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Mann unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand, wurde eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt. Den Rest der Nacht musste er in einer Arrestzelle der Polizeiinspektion verbringen.

DK