Oberstimmer Verein gerettet

Michael Schweiger erklärt sich bereit, das Amt des Schützenmeisters der Edelweißschützen zu übernehmen

28.09.2022 | Stand 28.09.2022, 18:00 Uhr

Schützenmeister Michael Schweiger, der „Retter“ von Edelweiß Oberstimm (vorne Mitte) stellte sich mit seiner Mannschaft und den Geehrten für ein Foto zusammen. Foto: Schmidtner

Ein Aufatmen ging bei den Oberstimmer Edelweißschützen auf der Jahresversammlung durch die Reihen, als sich Michael Schweiger bereiterklärte, das Amt des Schützenmeisters zu übernehmen.

Nachdem Martin Seder nur eine Amtsperiode den 1906 gegründeten Verein übergangsweise führen wollte, ging die Suche unter den Mitgliedern los. Es wäre schade, so einige Mitglieder, würde sich der Verein auflösen. Dieses Szenario ist mit der Neuwahl endgültig vom Tisch.

Schießbetrieb kam fast vollständig zum Erliegen

In den vergangenen drei Jahren war laut Bericht des noch amtierenden Schützenmeisters Seder das Vereinsleben nur von wenigen Aktivitäten geprägt. Der Schießbetrieb und die Rundenwettkämpfe, das bestätigte auch Sportleiter Michael Fath, kam für die 95 Mitglieder fast gänzlich zum Erliegen. Jugendleiter Markus Kiesewetter konnte erst als die Corona-Regelung gelockert wurde, mit dem Training am Schießstand für den Nachwuchs wieder beginnen.

Die Gauschützenmeisterin der Sektion Reichertshofen, Gerlinde Reisner, zeigte sich erfreut, dass es möglich ist, sich wieder zwanglos zu treffen. Von der Gaujugendsportleiterin Stephanie Reiner wurden Armin und Adrian Schlachtmeier mit dem Gau-Ehrenzeichen in Silber, Markus Kiesewetter und Michael Schweiger mit der Silbernen Gams des Bezirkes Oberbayern und Melanie Schneider mit der BSSB-Verdienstnadel ausgezeichnet.

Ludwig Schweiger und Maria Fath werden Ehrenmitglieder

Freude bei den 31 anwesenden Mitgliedern löste der Vorschlag von Seder aus, Ludwig Schweiger, der seit 1977 dem Verein angehört und 42 Jahre das Amt des ersten Kassiers innehatte, und Maria Fath, die 1980 in den Verein eintrat und dabei viele Vereinsposten bis zur Schützenmeisterin übernommen hatte, zu Ehrenmitgliedern zu ernennen.

Die anschließende Neuwahl ging reibungslos über die Bühne. Unter Applaus wurden Michael Schweiger zum Schützenmeister, Anni Braunstein und Maria Fath zu Stellvertreterinnen gewählt. Das Amt des Schriftführers übernahm Melanie Schneider, Sportleiter ist Michael Fath, Schatzmeister Armin Schlachtmeier, Jugendleiter Markus Kiesewetter.

DK