Kösching

Dreitägige Partymeile und Familienfest

Köschinger Bürgerfest geht am nächsten Wochenende im Ortskern über die Bühne

18.06.2022 | Stand 18.06.2022, 7:00 Uhr

Der Ortskern als Festgelände: Von Freitag bis Sonntag nächste Woche geht das Köschinger Bürgerfest über die Bühne. Foto: Schoch (Archiv)

Nach zwei Jahren Corona-Pause findet am nächsten Wochenende wieder das Köschinger Bürgerfest statt. Von Freitag, 24. Juni, bis Sonntag, 26. Juni, geht es rund im Ortskern. Viele Bands treten auf. „Das Bürgerfest soll nicht nur eine dreitägige Partymeile, sondern auch ein Fest für die ganze Familie sein“, betonten die Veranstalter. Das sind Gewerbeverein, Stammtischvereine und Marktgemeinde Kösching.

Auch an die kleinen Besucher ist gedacht. So sind auf dem Sparkassenparkplatz eine Hüpfburg, eine Riesenrutsche und andere Attraktionen aufgebaut, und auch ein Kasperltheater wird aufgeführt. Auf dem Pogo-Parkplatz schlagen heuer die Sanitäter ihre Zelte auf.

Am Sonntag sind die Besucher zur Teilnahme an der Bürgerfest-Rallye eingeladen; Start und Ziel ist jeweils das Festzelt am Marktplatz. Dort können sich Interessenten anmelden, und hier werden um 17 Uhr auch die Preise verteilt. Anmeldungen sind ebenso am Stand der Germanica-Faschingsgesellschaft an der Unteren Marktstraße möglich.

Auf der Germanica-Tanzbühne zeigen während des Bürgerfestes die beiden Garden ihre Programme, ebenso treten abwechselnd Bauchtanzgruppen und Dance-Formationen auf. Eröffnet wird das Fest erstmals durch Bürgermeister Ralf Sitzmann (UW) – und zwar am Freitag um 18 Uhr am Köschinger Marktplatz. Die Böller-Schützen der Feuerschützengesellschaft lassen es derweil ordentlich krachen.

Auf den großen Musikbühnen sorgen Bands mit unterschiedlicher Stilrichtung für Stimmung. In der Unteren Marktstraße zaubern auf der von den Stammtischvereinen Dukes und Die letzten Helden aufgestellten Bühne wieder einige Cover- und Rockbands Open-Air-Feeling in den Ortskern. Auch die Saustoimusi darf da nicht fehlen. Auf dem Marktplatz spielen heuer wieder in Kösching bekannte Gruppen wie Musikuss oder die Schanzer Musik. Ralf Breindl, Sänger der Booze.Bros., tritt mit seinen Musikerkollegen von Mia und Da Anda am Freitag auf.

Der Kirchhof gehört wieder dem Obst- und Gartenbauverein. Dort warten allerlei Schmankerl oder Apfelsaft aus der Vereinsmosterei auf die Besucher. Auf der Bühne treten wieder Musikgruppen auf.

Am Sonntag findet um 10 Uhr in der Peterskirche der Festgottesdienst statt. Danach marschieren Fahnenabordnungen und Gäste, angeführt vom Blasorchester des Spielmannszugs, zum Köschinger Marktplatz; dort findet der gemeinsame Frühschoppen statt.

Parkplätze für auswärtige Gäste stehen rund um den Ortskern (unter anderem am ehemaligen Bahnhofsgelände, am Hallenbad und neben dem TSV-Sportgelände ) zur Verfügung.

Der neue Vorsitzende des Köschinger Gewerbevereins, Daniel Hill, freut sich darüber, dass das Engagement der Köschinger Vereine, Organisationen und vieler Helfer trotz der Zwangspause ungebrochen sei.

Strassen gesperrt

Während des Köschinger Bürgerfests von 24. bis 26. Juni sind die Untere und Obere Marktstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Der Sparkassenparkplatz steht bereits ab Donnerstag, 18 Uhr, nicht mehr als Parkplatz zur Verfügung. Am kommenden Freitag und Samstag ist auf dem Feuerwehrplatz ein Taxistand eingerichtet. Am nächsten Samstag (9 bis 14 Uhr) und am Sonntag (13 bis 17 Uhr) haben die Köschinger Geschäfte für die Gäste geöffnet.

DK