Video und Bildergalerie von der Parade
Bunt, fröhlich, laut: Ingolstadt feiert den Día de Muertos

20.10.2023 | Stand 20.10.2023, 19:39 Uhr |

Ingolstadt feiert den Día de Muertos: Eine bunte Parade zieht durch die Ingolstädter Innenstadt. Foto: Eberl

Das Leben zelebrieren und der Toten gedenken: Ingolstadt hat am Freitagnachmittag den Día de Muertos, den Tag der Toten, mit einer bunten Parade durch die Innenstadt gefeiert.

 

Vorneweg zogen Tänzerinnen sowie eine Mariachi-Band – und einige hundert verkleidete und unverkleidete Zuschauer schlossen sich an. Ausgelassene Stimmung und fröhliche Musik beherrschten die Straßen zwischen Rathaus und Paradeplatz am Freitagnachmittag.

Día de Muertos seit 2008 immaterielles Kulturerbe



2008 hat die Unesco den aus Mexiko stammenden Brauch auf die repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen.

Estefanía Pérez Aguilar, die Kulturreferentin des mexikanischen Konsulats in Frankfurt am Main, betonte gegenüber dem DK bei ihrem Besuch in Ingolstadt, wie wichtig der Tag auch für die mexikanische Gemeinschaft in Deutschland sei.