Montag, 23. Juli 2018
Lade Login-Box.

Schulkind angefahren

Parsberg
erstellt am 10.01.2018 um 18:58 Uhr
aktualisiert am 14.01.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Parsberg (DK) Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls in Parsberg, bei dem ein zehnjähriger Junge von einem bislang unbekannten Pkw-Fahrer angefahren wurde. Das Kind hatte am Dienstag gegen 17.10 Uhr die Dr.-Boecale-Straße in Parsberg überquert.
Textgröße
Drucken

Es befand sich nach Mitteilung der Polizei Parsberg auf dem Heimweg von der Dr.-Nardini-Schule Richtung Bahnhof, als ein vermutlich blaues Auto die Dr.-Boecale-Straße aus Richtung Hohenfelser Straße entlang fuhr und den Jungen übersah.

Nach dem Zusammenstoß stiegen zwei Männer aus, begutachteten den Schaden am Auto und ließen den Jungen, ohne weitere Maßnahmen zu veranlassen, zurück. Den Angaben des Jungen nach mussten weitere Fahrzeuge an der Unfallstelle anhalten.

"Glücklicherweise hielten sich die Verletzungen mit Prellungen am gesamten Körper noch in Grenzen", heißt es im Polizeibericht. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon (09492) 94 11-0, zu melden.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!