Schrobenhausen

Wenn lautes Kinderlachen schallt

Kirstie Handel und Judith Claudia Gorgass brillieren mit ihrem Stück "Der Bücherschatz" in der Reihe "Sob liest"

12.04.2022 | Stand 17.04.2022, 3:35 Uhr
Kirstie Handel als Enkelin Glucks und Judith Claudia Gorgass als Oma begeisterten nicht nur die jungen Zuschauer. −Foto: Engl

Schrobenhausen - Zu den Bereicherungen Schrobenhausens im Kulturleben zählt zweifelsohne das Lesefest "Sob liest".

Am Freitagnachmittag schallt permanent lautes Kinderlachen bis vor die Türe der Stadtbücherei. Auf dem Programm steht das Stück für Kinder "Der Bücherschatz" von und mit Kirstie Handel und Judith Claudia Gorgass.

Mit einem gefundenen, mysteriösem Buch setzt sich die 92 1/2-jährige Oma auf eine Bank, ihre Enkeltochter Glucks will sich danebensetzen, plumpst dabei aber neben die Bank auf den Boden. Ein großes Kreischen und Lachen bei den kleinen Besuchern. "Oma, rutsch doch mal rüber", ruft Enkelin Gluck, doch auch das läuft nicht wie geplant, "Oma! Oma! Du sitzt auf meinem, Schoß! " Das Hallo der Kinder ist groß, sie gehen voll mit, wenn Oma und Glucks das Buch erleben. "Sie hat von einem Schatz gesprochen", ruft ganz aufgeregt eines der Kinder, und von Glucks erfahren dann alle, dass es sich um einen Bücherschatz handelt. "Ooomaaaa, ich glaube, das sind wir im Buch", ruft Glucks, und Oma ergänzt "vor über 100 Jahren bin ich mal einem interessanten Mann begegnet, ich glaube er war Schatzsucher". Grund zu Lachen bei den Kleinen gibt es durch eine der Erinnerungen Omas: "Da standen früher ja die Kühe noch auf der Weide, wo sie hingehören und nicht im Supermarktregal. "

"Es ist doch viel zu spät für das Abenteuer unseres Lebens", meint Glucks, doch das stimmt nicht, Oma entscheidet "wir lesen einfach weiter, hier steht, was gerade passiert". Was folgt ist ein großartiges Buchstaben-Abenteuer, in dem sich Oma und Glucks auf eine Reise rund um die Welt auf der Suche nach einem Schatz begeben. Die Kinder fiebern mit den beiden mit, in der Hoffnung, den Schatz zu finden.

Kirstie Handel als Enkelin Glucks und Judith Claudia Gorgass als Oma brillieren auf der Bühne, verstehen es, die Kinder zu fesseln und ein professionelles Feuerwerk an Gags abzuschießen. Begeistert sind aber nicht nur die Kinder, auch zahlreich mitgekommene Mütter erleben eine schöne Vorführung und freuen sich sichtlich über permanentes Kinderlachen.

SZ