Schweitenkirchen
Wendemanöver mit 1,48 Promille

29.09.2013 | Stand 02.12.2020, 23:37 Uhr |

Schweitenkirchen (PK) 1,48 Promille hatte ein Lkw-Fahrer inne, dessen Wendemanöver in der Nacht zum Sonntag im Gewerbegebiet Schweitenkirchen-Niederthann gründlich daneben ging. Der 54-Jährige aus Nauheim prallte gegen einen geparkten ungarischen Lastwagen, dessen Insassen wegen der „Fahne“ des Unfallverursachers die Polizei verständigten.

Der Berufskraftfahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Den Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beziffert die Polizei mit etwa 3500 Euro.