Altmannstein

Stolz auf Spitzenleistungen

Schützengesellschaft 1560 Altmannstein ehrt ihre Meister – Julia und Johannes Osterrieder wieder Erste

24.04.2014 | Stand 02.12.2020, 22:47 Uhr

Die Erstplatzierten der Vereinsmeisterschaft: Sportleiter Georg Hengl (von links), Dominik Fischer (Vizemeister Jugend), Mario Kraus (Dritter Jugend), Jugendmeisterin Julia Osterrieder, der Dritte der Schützenklasse, Thomas Hallermeier, Vereinsmeister Johannes Osterrieder und Schützenmeister Anton Osterrieder. - Foto: Verein

Altmannstein (bid) Gleich mit acht Mannschaften hat die Schützengesellschaft 1560 Altmannstein an den Rundenwettkämpfen teilgenommen. Dabei gab es etliche Meistertitel, die Erste wurde sogar Meister der Gauliga. Auch bei der Sektions- und Marktmeisterschaft hat der Verein abgeräumt, wie Sportleiter Georg Hengl beim Jahrestreffen berichtete.

Mit Vereinschef Anton Osterrieder ehrte er die Vereinsmeister Johannes Osterrieder (Schützen) und Julia Osterrieder (Jugend).

Sportleiter Georg Hengl listete bei der Jahresversammlung der Altmannsteiner Schützen jede Menge Siege auf. So dominierte die SG 1560 Altmannstein die Konkurrenz auch bei der Sektionsmeisterschaft in Hüttenhausen und bei der Marktmeisterschaft, die der Verein selbst ausrichtete. Nicht nur die Mannschaft war erfolgreich, auch in den Einzelwettbewerben wurden zahlreiche Disziplinen gewonnen. Beim Gauschießen wurde die Altmannsteiner Damenmannschaft Sieger. Über die Spitzenleistungen von Johannes Osterrieder (Junioren), Julia Osterrieder (Jugend), Dominik Fischer (Schüler) und Norbert Fischer hat unsere Zeitung bereits berichtet.

Mehr der Geselligkeit diente das Bürgerschießen. „Mit 137 Schützen in 29 Mannschaften von 19 örtlichen Vereinen war die Beteiligung gut“, sagte Georg Hengl. „Aber auch mit dem Abschneiden bei den Punktrunden können wir mehr als zufrieden sein.“ Altmannstein I ließ in der Gauliga 2 aufhorchen, wurde mit 28:0 Punkten souverän Meister und stieg in die Gauoberliga auf. Altmannstein 2 schießt ebenfalls im Sportschützengau Ingolstadt und wurde in der Gauklasse 2 mit 18:10 Punkten immerhin Vizemeister. Die übrigen sechs Teams treten in der Sportschützensektion Riedenburg an den Stand – ebenfalls mit Erfolg. Altmannstein 3 wurde in der Oberliga mit 12:12 Punkten Vierter, Altmannstein 4 in der A-Klasse 1 mit 20:4 Punkten Meister und stieg in die Liga auf. Jeweils Dritte wurden Altmannstein 5 in der B-Klasse II und Altmannstein 6 in der C-Klasse I. Altmannstein 7 wurde in der C-Klasse 3 Vizemeister und Altmannstein 8 in der D-Klasse Fünfter.

Zum Schluss gab es noch Pokale und Urkunden. Schützenmeister Anton Osterrieder und Georg Hengl gaben die Vereinsmeister bekannt. Vereinsmeister in der Schützenklasse wurde Johannes Osterrieder vor Theresa Perras und Thomas Hallermeier. Jugendmeisterin wurde Julia Osterrieder vor Dominik Fischer und Mario Kraus.