New

Smartphone nun auch von Amazon

20.06.2014 | Stand 02.12.2020, 22:33 Uhr

Eintritt in die Amazon-Welt bietet das „Fire Phone“ - Foto: Amazon

New York (AFP) Der Online-Handelsriese Amazon steigt in den heftig umkämpften Markt für Smartphones ein. Das kürzlich in Seattle präsentierte Multimedia-Handy „Fire Phone“ soll sich mit einer Art 3D-Bildschirm von der Konkurrenz absetzen und zugleich die Kunden enger an Amazon binden: Das Gerät kann seine Umgebung scannen und Produkte direkt im Online-Shop finden.

Das „Fire Phone“ hat eine 13-Megapixel-Kamera und einen 4,7 Zoll großen Bildschirm, der eine dreidimensionale Perspektive darstellen kann, ähnlich einem Hologramm. Ein System von Infrarotsensoren erfasst dazu ständig die Kopfposition des Nutzers. Dreht und bewegt der Handynutzer das Gerät, wird die dreidimensionale Darstellung entsprechend angepasst.

Der Konzern beschrieb die Technik als „bahnbrechend“, ebenso wie eine weitere Funktion, die das Handy eng mit den Amazon-Angeboten verbindet. Die Scan-Funktion „Firefly“ soll in der Umgebung Telefonnummern, E-Mail-Adressen und Barcodes, vor allem aber Produkte aller Art erkennen. Auf Knopfdruck kann der Nutzer dann direkt auf der Amazon-Seite den entsprechenden Artikel kaufen. Auch Lieder, Bücher oder Filme können so ausfindig gemacht werden.

Konzernchef Jeff Bezos erklärte, das Handy „legt alles, was Sie an Amazon lieben, in Ihre Handfläche“. So erhalten Käufer uneingeschränkten Online-Speicherplatz für Fotos. Zudem bekommen sie gratis ein Jahresabo des Amazon-Dienstes „Prime“, bei dem viele Filme, TV-Serien und Lieder aus dem Internet abgespielt werden können und Einkäufe kostenlos geliefert werden.

Einziger US-Vertriebspartner ist AT&T. Dort kostet das „Fire Phone“ mit Zweijahresvertrag 200 bis 300 Dollar (150 bis 220 Euro). Die Auslieferung soll am 25. Juli starten. Zum Verkaufsstart in anderen Ländern machte Amazon keine Angaben.