Pfaffenhofen

Plattform für Frauen

Projekt der Integrationsstelle gestartet

09.08.2017 | Stand 02.12.2020, 17:40 Uhr

Pfaffenhofen (SZ) Rund 50 Frauen haben sich vor Kurzem in Pfaffenhofen getroffen und das Projekt "Frauenraum" der Integrationsstelle der Stadt Pfaffenhofen und der Fachstelle Asylehrenamt der Caritas gestartet. Im Frauenraum, der nicht räumlich, sondern als Netzwerk der Bürgerinnen zu verstehen ist, sollen Frauen aus verschiedenen Ländern ihre Kompetenzen zeigen und anwenden können.

Zudem soll informiert und beraten werden.

"Noch in diesem Jahr sollen ein politischer Frauenstammtisch sowie Film- und Themenabende stattfinden", erzählt Asja Priester, Mitarbeiterin der Integrationsstelle der Stadt Pfaffenhofen. Das Projekt soll den Frauen in Pfaffenhofen eine Plattform bieten. Nähere Informationen dazu erteilen Asja Priester im Rathaus oder Theresa Stumpf und Sabine Rieger bei der Caritas.