Ingolstadt

Naji Hakim eröffnet Orgeltage

10.08.2012 | Stand 03.12.2020, 1:11 Uhr

Ingolstadt (DK) In der Ferienzeit gibt es auch heuer wieder das kleine, aber feine Festival der Ingolstädter Orgeltage.

Das Eröffnungskonzert mit dem Organisten Naji Hakim, schon mehrfach erfolgreich in Ingolstadt zu Gast, findet am kommenden Dienstag, 14. August, ab 20 Uhr im Liebfrauenmünster statt. Den Schlusspunkt setzt ein Konzert für Kinder mit dem Münchner Komponisten Enjott Schneider am Sonntag, 23. September, ebenfalls im Münster.

Der 1955 in Beirut geborene Naji Hakim gilt als einer der wichtigsten Orgelvirtuosen unserer Zeit. Von 1985 bis 1993 war er Organist an der Basilika Sacre Coeur in Paris. 1993 trat er die Nachfolge Olivier Messiaens an der großen Orgel von La Trinité an, ebenfalls in Paris. Hakim wird Werke von Johann Sebastian Bach, César Franck und eigene Kompositionen spielen, darunter eine Uraufführung – eine vom Ingolstädter Kulturamt geförderte Auftragskomposition.

Karten zum Preis von zehn und sieben Euro gibt es in der Geschäftsstelle des DONAUKURIER, Mauthstraße 9, Telefon (08 41) 9 81 59 12, bei den Freunden der Musik am Münster, Telefon (08 41) 9 31 14 46, und an der Abendkasse. Infos im Internet unter www.orgeltage-ingolstadt.de.