Freystadt
Kostenlose Schnelltests für die Bürger

Freystädter können sich ab Montag einmal pro Woche im ehemaligen Tagespflegeheim testen lassen

25.03.2021 | Stand 29.03.2021, 3:33 Uhr |
Der Bürgermeister macht den Anfang: Alexander Dorr unterzieht sich im Freystädter Caritas-Seniorenheim einem Schnelltest im Beisein von Leiter Norbert Bittner. Der von Nadine Flierl durchgeführte Test war negativ. −Foto: haz

Freystadt - Jeder Freystädter Bürger kann sich ab kommenden Montag, 29. März, mit dem PoC-Schnelltest auf Corona testen lassen.

Die Tests finden in der ehemaligen Tagespflege im Freystädter Seniorenheim, Nebeneingang Lindenweg, nahe der Berchinger Straße, statt.

Das Angebot für diesen einmal in der Woche möglichen Test ist kostenlos und läuft von Montag bis Samstag, jeweils von 12.30 bis 14.30 Uhr. Es wird von einem externen Fachdienst durchgeführt. Das Ergebnis des "Point of Care Antigen-Tests" (PoC) erhält der Getestete bereits nach zehn Minuten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. "Einfach kommen und testen lassen", formuliert es Norbert Bittner, der Leiter des Freystädter Seniorenzentrums Sankt Josef, das die Räumlichkeiten dafür zur Verfügung stellt. "Natürlich ist es ein abgeschlossener Bereich, so dass keinerlei Kontakt mit Bewohnern oder Pflegekräften entsteht", sagt Bittner. Er ist in Freystadt zuständig für zurzeit 79 Bewohner und 87 Pflege- und Hauswirtschaftskräfte. Bittner hatte die Idee, dieses Angebot für Freystadt zu ermöglichen und fand bei Bürgermeister Alexander Dorr sofort Gehör. "Wir wollen unseren Bürgern vor Ort eine Teststelle anbieten", unterstrich Dorr. Anfang März sei bestimmt worden, dass jeder Bürger einmal wöchentlich das Angebot für einen Schnelltest bekommen sollte. In Freystadt gab es diese Möglichkeit bisher nicht

"Wenn sich einer mit Grippesymptomen unsicher fühlt, kann er sich jetzt unkompliziert und schnell per Test Klarheit verschaffen", so Dorr. Bittner versicherte, dass das Seniorenzentrum selbst, das bisher schon die Bewohner, Mitarbeiter und Besucher getestet hat, diese Regelung im internen Betrieb beibehalten wird. Auch an der Martini-Schule wird selbstständig getestet. Hier ist eine Teststation in der Mehrzweckhalle eingerichtet, so Dorr.

haz