Jetzendorf

Großzügige Spende

1500 Euro für die Tafel

18.12.2014 | Stand 02.12.2020, 21:51 Uhr

Die stolze Summe von 1500 Euro haben engagierte Jetzendorfer Bürger der Pfaffenhofener Tafel gespendet. Das Geld wird für Geburtstagsgeschenke für bedürftige Kinder verwendet - Foto: Ostermair

Jetzendorf (ost) Die Pfaffenhofener Tafel kann sich über eine großzügige Geldspende freuen: Beim gemeinsamen Martinsfest des Jetzendorfer Kindergartens Spatzennest und des Kinderhauses Regenbogen in Priel sowie durch eine Spende der Pfarrei kam insgesamt eine Summe von 750 Euro zusammen.

Jetzt wurde der Scheck an die soziale Einrichtung in Pfaffenhofen übergeben.

Durch private Spenden des Postwirt-Stammtisches unter der Leitung von Gerry Grimmer konnte diese Summe sogar noch verdoppelt werden, so dass Gudula Langmaier von der Pfaffenhofener Tafel nun einen Scheck über insgesamt 1500 Euro entgegennehmen konnte.

Das Geld wird in Geburtstagsgeschenke für bedürftige Kinder, die mit ihren Eltern von der Tafel unterstützt werden, investiert. Über das soziale Engagement aller Beteiligten haben sich auch Dekan Konrad Eder und Jetzendorfs Bürgermeister Manfred Betzin (CSU) gefreut – und den Beteiligten ihren Dank für ihren besonderen Einsatz ausgesprochen.