Gegen Teilung gestimmt

01.10.2008 | Stand 03.12.2020, 5:33 Uhr |

Zur "Stagnation auf niedrigem Niveau" (DK vom 1. Oktober 2008):

Herr Michael Kettner, SPD, behauptet in dem oben genannten Artikel: "Peterke hat mitgestimmt, als der Stimmkreis Neuburg-Schrobenhausen geteilt wurde."

Zur Klarstellung: Sowohl der damalige Stimmkreisabgeordnete Eugen Freiherr von Redwitz als auch ich haben seinerzeit im Bayerischen Landtag gegen die Auflösung des Stimmkreises Neuburg-Schrobenhausen gestimmt. Diese Tatsache ist jederzeit in den Landtagsprotokollen nachzulesen.

Rudi Peterke

Schrobenhausen