Eichstätt

Busse fahren anders

08.07.2018 | Stand 02.12.2020, 16:07 Uhr

Eichstätt (EK) Wegen Asphaltarbeiten und der damit verbundenen Vorbereitungen zwischen der Wendeplatte über die Einmündung Kardinal-Schröffer-Straße und der Richard-Strauß-Straße am Eichstätter Seidlkreuz können die Busse der Stadtlinie sowie alle Schulbusse von Mittwoch, 11. Juli, bis Freitag, 20. Juli diesen Streckenabschnitt nicht anfahren.

Die Haltestellen Kardinal-Schröffer-Straße/Wohnhof 4, Richard-Strauß-Straße/Amselsteig, Josef-Haas-Weg 1 und Richard-Strauß-Straße/Wendeplatte werden in dieser Zeit nicht bedient. Das teilten die Stadtwerke mit.

Demzufolge fahren alle Busse ab der Seidlkreuzstraße über die Kompostieranlage zur Jurahochstraße und von dort nach Seidlkreuz-Ost. Dort werden die Haltestellen Benedicta-von-Spiegel-Straße, Uni-Sportanlage und Seidlkreuz Süd/Kreisel bedient, am Kreisel Seidlkreuz-Süd gewendet und die gleiche Strecke zurück zum Buchtal gefahren. Auf Höhe der Einmündung der Straße von der Kompostieranlage in die Seidlkreuzstraße wird in beide Fahrtrichtungen eine Ersatz-Haltestelle eingerichtet. Die Abfahrtszeiten an dieser Haltestelle entsprechen den regulären Zeiten der Wendeplatte.