Gachenbach
Anknüpfen an alte Erfolge

Die Band Endfield um den Gachenbacher Carsten Enghardt schafft es mit neuer Single in die iTunes-Charts

06.02.2019 | Stand 02.12.2020, 14:41 Uhr |
Rocker durch und durch, sind die Mitglieder von Endfield. Zur Gruppe gehört auch der Gachenbacher Carsten Enghardt (rechts). −Foto: Hilmar Gröger

Gachenbach (SZ) Da hat sich die Band Endfield um den Gachenbacher Produzenten und Schlagzeuger Carsten Enghardt gefreut: Gerade erschien ihre neue Single "The Game" und schaffte es laut Enghardt auf Anhieb auf Platz 14 der deutschen Top-200-Alternative-iTunes-Charts, auf Rang 119 in der Schweiz und - ebenfalls bei iTunes - auf Platz 183 in der Kategorie Top 200 Main Charts iTunes Germany.

Neu ist ein solcher Erfolg für die englisch-deutsche Rockband freilich nicht. Hatten sie doch - wenn auch in veränderter Besetzung - bereits 2007 mit mit "Good timing" einen Top-Ten-Titel und die Single "Not alone", die 2016 weltweit erschien, schaffte bei YouTube über 100000 Klicks. Seither war die Band bei "Welt der Wunder TV" zu sehen und auf Playlisten in Deutschland, Schweiz, Österreich, USA, Schweden, Frankreich, UK und Spanien vertreten.

Rund eineinhalb Jahre lang hatte die Band an den Songs für das Album "Right To The Top" gefeilt und sie 2016 im Studio aufgenommen. Keyboarder Christof von Haniel (Zillertaler Schürzenjäger) spielte die gesamten Keyboard-Spuren auf dem Album ein, dazu kamen Chöre und Sounddesign. Der Saxophonist Charles Walker (Ron Evans Group) und der Rapper Breezy waren als Special Guests mit von der Partie. Im August 2016 wurde die Produktion von "Right to the top" mit der finalen Soundgestaltung beendet, im März 2017 erschien das Album schließlich.

Mit der Single-Auskopplung "Girl in Flames", veröffentlicht im September vergangenen Jahres, holte die Band bereits Chartplatzierungen in Deutschland und Dänemark. "Auf Spotify wurden über 100000 Streams und über 7000 Follower erreicht. Im Peak der Single-Promotion hatte wir über 10000 monatliche Hörer auf Spotify", erzählt Schlagzeuger Carsten Enghardt.

Anfang 2018 veränderte die Band sich ein weiteres Mal personell: Neben Glyn Bookman (Vocals), Sven Hanke aka Doc (Gitarre) und Carsten Enghardt (Drums) kamen Gitarrist Matthias Winning (Crossing), Keyboarder und Sounddesigner Thomas Streck (Bonfire) sowie Bassist Markus Grützner (Zauberberg) als Bandmitgleider dazu.

Über den Sommer 2018 spielten Endfield Festivals und etliche Gigs. Parallel arbeiten die sechs Männer am neuen Album, das Ende 2019 auf den Markt kommen soll. Mit "The Game" ist nun der dritte Song aus dem Album "Right To The Top" erschienen, der die Band allem Anschein nach erneut auf Erfolgskurs bringt. Kein Wunder, glaubt man dem Pressetext: "The Game", so steht es dort geschrieben, ist schließlich "pure Rockmusik, gemacht von Musikern, bei denen Kunst noch von Können kommt".