Freitag, 24. März 2017 |

 

 

Schlange vor der DK-Geschäftsstelle

''Heilige Nacht'' mit Enrico de Paruta ausverkauft

Ingolstadt (dk) Nichts geht mehr: Das vom DONAUKURIER organisierte "Weihnachtssingen Heilige Nacht" am 20. und 21. Dezember im Ingolstädter Festsaal ist restlos ausverkauft.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Jubel für jodelnde Franzosen

Jubel für jodelnde Franzosen

Ingolstadt (DK) Lachen, Johlen, Pfiffe, Applaus: Um zu erklären, warum die französische Band Tram des Balkans das Publikum im Diagonal am Mittwochabend völlig begeistert hat, müssen ausnahmsweise Klischees herhalten. Denn die Truppe rückt die abgedroschenen Phrasen in ein neues Licht.
 Bilder |weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Kurzweilige Unterhaltung

Kurzweilige Unterhaltung

Ingolstadt (DK) Er ist blond, musikalisch, gelenkig und humorvoll - was wünscht man sich mehr von einem jungen Mann? Das Exemplar, das mit eckigen Tanzmoves und schrägen Songfragmenten die Bühne der Neuen Welt bei den 33. Ingolstädter Kabaretttagen betritt, heißt Robert Alan (in Anlehnung an Bob Dylan) und will mit seiner "lustigen Robert- Alan-Show" als "Swinger-Songrider" die Zuhörer beglücken.
weiter...

 

 

 

Erschütternde Familiengeschichte

Leipzig (dpa) Die Schriftstellerin Natascha Wodin hat den renommierten Preis der Leipziger Buchmesse gewonnen. Die Jury zeichnete gestern Abend in der Kategorie Belletristik ihren Roman "Sie kam aus Mariupol" aus. Weitere Preisträgerinnen sind die Übersetzerin Eva Lüdi Kong für ihre Übertragung des Buchs "Die Reise in den Westen", eines der großen Werke der chinesischen Literatur - die Geschichte vom Affenkönig, der sich aufmacht, die Schriften Buddhas zu holen.
weiter...

 

 

 

Der kluge Unruhestifter

Martin Walser ist einer der streitbarsten deutschen Schriftsteller. Er ist Kritiker des real existierenden Kapitalismus und zugleich Patriot. Zuletzt beschäftigen ihn religiöse Fragen. Heute feiert er 90. Geburtstag.
weiter...

 

 

 

Enrico de Paruta

Stille Nacht heilige Nacht

Ingolstadt (DK) Inzwischen gehört es in der Region schon zur weihnachtlichen Tradition: das "Weihnachtssingen Heilige Nacht" des bekannten Schauspielers und Moderators Enrico de Paruta, organisiert vom DONAUKURIER und seinen Heimatzeitungen. Daran ändert sich auch in diesem Jahr nichts. Am Donnerstag um 9 Uhr startete der Vorverkauf für das stimmungsvolle symphonische Singspiel.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Wutkonzept geht nicht auf

Wutkonzept geht nicht auf

Ingolstadt (DK) Wut als Konzept im Kabarett kann wunderbar funktionieren. Das beste Beispiel dafür ist die wohl erfolgreichste Figur der "heute-Show", Gernot Hassknecht. Aber Wut als Konzept ist kein Selbstläufer.
weiter...

 

 

 

"Ein historischer Moment"

Jerusalem (dpa) Engel schweben über dem Eingang, eine Jesus-Figur steigt in den Himmel auf, der Stein leuchtet in beige und rosa. Darüber sind Psalme und Gebete zu lesen. Die Restaurierung der Grabkapelle über dem Jesus-Grab in Jerusalem ist abgeschlossen. "Dies ist ein historischer Moment", sagt Antonia Moropoulou, Chemieingenieurin und verantwortlich für die Arbeiten. "Dies ist ein einzigartiges Monument für die Christenheit."
weiter...

 

 

 

Buchmesse Leipzig beginnt

„Wir können Buch“ - Branche zeigt zur Leipziger Buchmesse Zuversicht

Leipzig (dpa) Die deutsche Buchbranche geht optimistisch in die Leipziger Buchmesse. Das Jahr 2016 sei mit einem Umsatzplus von 0,8 Prozent (2015: knapp 9,2 Milliarden Euro) positiv verlaufen, sagte Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, am Mittwoch in Leipzig. Die Buchbranche habe die digitale Herausforderung bewältigt. „Wir können Buch - und zwar in jeder Ausformung“, sagte Skipis.
weiter...

 

 

 

Drischt gerne mal auf Sachen ein: Der "Wutbauer" Peutschnig Hons.

Petutschnig Hons in der Neuen Welt: Wutkonzept geht nicht auf

Ingolstadt (dk) Wut als Konzept im Kabarett kann wunderbar funktionieren. Das beste Beispiel dafür ist die wohl erfolgreichste Figur der „heute-Show“, Gernot Hassknecht. Aber Wut als Konzept ist kein Selbstläufer. Das wiederum hat der Abend mit Petutschnig Hons gezeigt. Der österreichische Kabarettist stellte sein Programm „Auf’s Maul“ am Dienstagabend im Rahmen der Kabaretttage in der Neuen Welt vor.
 Video |weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Voll Heiterkeit in die Ewigkeit

Voll Heiterkeit in die Ewigkeit

Ingolstadt (DK) Schon bei den letztjährigen Kabaretttagen hat das Duo Blözinger als Ösi-Special das Ingolstädter Publikum zu Begeisterungsstürmen hingerissen. Heuer ging die Reise jedoch nicht in die Welt der "Literaturheldinnen", sondern ins Altersheim und von dort in die Ewigkeit.
weiter...

 

 

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 (5 Seiten)