Donnerstag, 23. Februar 2017 |

 

 

Rund drei Monate nach dem großangelegten Hackerangriff auf Router von hunderttausenden Telekom-Kunden ist ein mutmaßlich verantwortlicher Cyberkrimineller in London gefasst worden. Der 29-jährige Brite wurde am Mittwoch an einem Flughafen geschnappt. Die Router sollten in ein kriminelles Botnetz eingegliedert werden

Verdächtiger Hacker nach Großangriff auf Telekom-Router in London geschnappt

Rund drei Monate nach dem großangelegten Hackerangriff auf Router von hunderttausenden Telekom-Kunden ist ein mutmaßlich verantwortlicher Cyberkrimineller in London gefasst worden. Der 29-jährige Brite wurde am Mittwoch an einem Flughafen geschnappt.
weiter...

 

 

 

Der Präsident der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW), Ulrich Hocker, hat sich gegen die Pläne der SPD zur gesetzlichen Begrenzung von Managergehältern ausgesprochen. Zehn Millionen Euro als "absolute Obergrenze"

Aktionärsschützer gegen gesetzliche Regelung der Managergehälter

Der Präsident der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW), Ulrich Hocker, hat sich gegen die Pläne der SPD zur gesetzlichen Begrenzung von Managergehältern ausgesprochen.
weiter...

 

 

 

Die Stadt Essen, Sitz des Energiekonzerns RWE seit 1898, prüft den Ausstieg aus dem Energiekonzern. Anlass ist die erneute Aussetzung der Dividende. Die kommunalen Aktionäre halten derzeit knapp 24 Prozent an RWE. RWE macht Verluste

Stadt Essen prüft Ausstieg bei RWE

Die Stadt Essen, Sitz des Energiekonzerns RWE seit 1898, prüft den Ausstieg aus dem Energiekonzern. Anlass ist die erneute Aussetzung der Dividende. Die kommunalen Aktionäre halten derzeit knapp 24 Prozent an RWE.
weiter...

 

 

 

Der US-Technologiekonzern Apple zieht ab April in seine neue Firmenzentrale um. Mehr als 12.000 Mitarbeiter sollen im "Apple Park" arbeiten

Apple zieht ab April in neue Firmenzentrale um

Der US-Technologiekonzern Apple zieht ab April in seine neue Firmenzentrale um. Der Umzug werde mehr als sechs Monate dauern, und die Bauarbeiten würden während dieser Zeit fortgesetzt, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.  
weiter...

 

 

 

Die Verbraucherstimmung hat sich im Februar etwas eingetrübt. Passanten mit Einkaufstüten in Hamburg

Verbraucherstimmung trübt sich ein

Die Verbraucherstimmung hat sich im Februar etwas eingetrübt. Das Marktforschungsunternehmen GfK senkte seine Prognose für das Konsumklima im März von 10,2 auf 10 Punkte.
weiter...

 

 

 

Als erster multilateraler Vertrag im Rahmen der Welthandelsorganisation WTO ist am Mittwoch das TFA-Abkommen über weitere Handelserleichterungen in Kraft getreten. WTO-Chef Roberto Azevedo

Abkommen der WTO über Handelserleichterungen in Kraft getreten

Als erster multilateraler Vertrag im Rahmen der Welthandelsorganisation WTO ist am Mittwoch das TFA-Abkommen über weitere Handelserleichterungen in Kraft getreten. Wie die WTO in Genf mitteilte, wurde das dafür erforderliche Quorum überschritten, wonach mindestens zwei Drittel der 164 Mitglieder der Organisation den Vertrag ratifizieren mussten. Der Vertrag soll vor allem Hemmnisse für den grenzüberschreitenden Warenverkehr abbauen.
weiter...

 

 

 

Die britische Wirtschaft hält den Untersicherheiten rund um den angestrebten Ausstieg des Landes aus der Europäischen Union vorerst stand. In den letzten drei Monaten des vergangenen Jahres legte die britische Wirtschaft um 0,7 Prozent zu. Die britische Wirtschaft legte zu

Britische Wirtschaft legt im Schlussquartal um 0,7 Prozent zu

Die britische Wirtschaft hält den Untersicherheiten rund um den angestrebten Ausstieg des Landes aus der Europäischen Union vorerst stand. In den letzten drei Monaten des vergangenen Jahres legte die britische Wirtschaft um 0,7 Prozent zu.
weiter...

 

 

 

Die EU-Kommission hat Deutschland erneut wegen seiner einseitig auf den Export ausgerichteten Wirtschaft ermahnt. Containerhafen in Hamburg

EU-Kommission ermahnt Deutschland erneut wegen hohen Exportüberschusses

Die EU-Kommission hat Deutschland erneut wegen seiner einseitig auf den Export ausgerichteten Wirtschaft ermahnt. Auch für Deutschland sei der hohe Überschuss im Außenhandel "nicht gesund".
weiter...

 

 

 

Gestiegene Kraftstoffpreise haben die Inflation in Europa zu Jahresbeginn nach oben getrieben. Die Verbraucherpreise erhöhten sich im Januar in den 19 Staaten der Währungsunion um 1,8 Prozent, verglichen mit dem gleichen Monat des Vorjahres. Tanken ist teurer geworden

Inflation in Europa zieht zu Jahresbeginn deutlich an

Gestiegene Kraftstoffpreise haben die Inflation in Europa zu Jahresbeginn nach oben getrieben. Die Verbraucherpreise erhöhten sich im Januar in den 19 Staaten der Währungsunion um 1,8 Prozent, verglichen mit dem gleichen Monat des Vorjahres.
weiter...

 

 

 

Ein gemeinsam von mehreren Steuerpflichtigen genutztes häusliches Arbeitszimmer kann künftig von jedem der Steuerzahler bis zur Höchstbetragsgrenze von 1.250 Euro steuerlich abgesetzt werden. BFH entscheidet zugunsten von Steuerzahlern

BFH: Freibetrag für gemeinsames häusliches Arbeitszimmer gilt pro Steuerzahler

Ein gemeinsam von mehreren Steuerpflichtigen genutztes häusliches Arbeitszimmer kann künftig von jedem der Steuerzahler bis zur Höchstbetragsgrenze von 1.250 Euro steuerlich abgesetzt werden.
weiter...

 

 

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 (5 Seiten)