Freitag, 22. September 2017
Lade Login-Box.
 
DONAUKURIER
Berlin

"Es geht ums Ganze"

Berlin (DK) Die Pläne für eine Stahlfusion von Thyssenkrupp mit Tata sorgen weiter für Zündstoff. Vor allem in der Belegschaft herrscht große Verunsicherung.

DONAUKURIER
Osnabrück

Mit Gewürzen erfolgreich

Osnabrück (AFP) Deutschlands größter Gewürzhersteller Fuchs mit Marken wie Ostmann, Ubena, Kattus und Bamboo Garden expandiert weltweit kräftig.

Die Welthandelsorganisation WTO erwartet für das erste Halbjahr 2017 eine kräftige Belebung. Zugleich sei der Welthandel weiterhin "erhebliche Risiken" ausgesetzt - etwa durch Konflikte und Naturkatastrophen. Containerschiff im chinesischen Qingdao

WTO hebt Ausblick für Welthandel deutlich an

Die Welthandelsorganisation WTO erwartet für das erste Halbjahr 2017 eine kräftige Belebung. Zugleich sei der Welthandel weiterhin "erheblichen Risiken" ausgesetzt - etwa durch Konflikte und ...

Arbeitnehmer haben im Frühjahr 2017 mehr Geld in der Tasche gehabt als ein Jahr zuvor. Reallohnindex steigt um 1,2 Prozent

Kaufkraft im zweiten Quartal gestiegen

Arbeitnehmer haben im Frühjahr 2017 mehr Geld in der Tasche gehabt als ein Jahr zuvor. Der sogenannte Reallohnindex stieg im zweiten Quartal um 1,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie ...

Die Tarifverhandlungen für die Mindestlöhne am Bau kommen nicht voran. Auch die zweite Runde der Gespräche wurde ohne Ergebnis vertagt, wie die Arbeitgeberverbände und die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) mitteilten. Arbeiter auf einer Baustelle in München

Mindestlohn-Tarifrunde im Baugewerbe ohne Ergebnis vertagt

Die Tarifverhandlungen für die Mindestlöhne am Bau kommen nicht voran. Auch die zweite Runde der Gespräche wurde ohne Ergebnis vertagt, wie die Arbeitgeberverbände und die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) mitteilten.

Ein europäischer Riese wird geschmiedet

Essen (DK) Stimmungsvolle Bilder unterlegt mit schwungvoller Musik: Mit einem eigens produzierten Imagefilm sollten Beschäftigte und Pressevertreter bei Thyssenkrupp gestern auf die Vorzüge eines geplanten Zusammenschlusses der Stahlsparte mit dem indischen Konkurrenten Tata eingestimmt werden. Auch ein Rückblick auf die Fusion von Thyssen und Krupp vor bald 20 Jahren fehlt nicht.

Ceta seit heute vorläufig in Kraft

Brüssel/Ottawa (AFP) Das vor allem zu Beginn heftig umstrittene Freihandelsabkommen Ceta tritt heute vorläufig in Kraft. Die Vereinbarung mit Kanada wird europäischen Unternehmen nach Einschätzung der EU-Kommission Einsparungen in Höhe von 590 Millionen Euro bescheren - jährlich.

Neun Jahre nach der Finanzkrise will die US-Notenbank ihr gigantisches Investitionsprogramm zur Stützung der Märkte vorsichtig zurückfahren. Die Federal Reserve teilte mit, dass sie ihre Anleihen im Gesamtwert von 4,5 Billionen Dollar ab Oktober graduell abbauen will. Den Leitzins ließ sie unverändert. Der Sitz der Federal Reserve in Washington

US-Notenbank leitet Abbau ihres Konjunkturprogramms ein

Neun Jahre nach der Finanzkrise will die US-Notenbank ihr gigantisches Investitionsprogramm zur Stützung der Märkte vorsichtig zurückfahren. Die Federal Reserve teilte mit, dass sie ihre Anleihen im Gesamtwert von 4,5 Billionen Dollar ab Oktober abbauen will. Den Leitzins ließ sie erwartungsgemäß unverändert.

Der in die Krise geratene Elektronikkonzern Toshiba aus Japan trennt sich von seinem Geschäft mit Speicherchips. Die Sparte soll für 18 Milliarden Dollar an ein Konsortium um den US-Investmentfonds Bain Capital verkauft werden. Toshiba trennt sich von seiner Speicherchip-Sparte

Toshiba verkauft Chip-Sparte für 18 Milliarden Dollar

Der in die Krise geratene Elektronikkonzern Toshiba aus Japan trennt sich von seinem Geschäft mit Speicherchips. Die Sparte soll für 18 Milliarden Dollar an ein Konsortium um den US-Investmentfonds Bain Capital verkauft werden.

Eon will sich komplett von seinem konventionellen Stromgeschäft trennen. Eon befinde sich mit dem finnischen Konzern Fortum in "fortgeschrittenen Gesprächen" über den Verkauf seiner verbliebenen Anteile an seiner Tochter Uniper, teilte Eon mit. Logo der Eon-Tochter Uniper

Eon will sich komplett von Kohle- und Gasgeschäft trennen

Eon will sich komplett von seinem konventionellen Stromgeschäft trennen. Eon befinde sich mit dem finnischen Konzern Fortum in "fortgeschrittenen Gesprächen" über den Verkauf seiner verbliebenen Anteile an seiner Tochter Uniper, teilte Eon mit.

Arbeitgeber müssen auch bei der Entgeltfortzahlung an Feiertagen mindestens den Mindestlohn zahlen. Gleiches gilt für tarifliche Leistungen wie Lohnzahlungen während des Urlaubs oder ein Urlaubsgeld, entschied das Bundesarbeitsgericht. Mindestlohn auch an Feiertagen

Mindestlohn gilt auch an Feiertagen

Arbeitgeber müssen auch bei der Entgeltfortzahlung an Feiertagen mindestens den Mindestlohn zahlen. Gleiches gilt für tarifliche Leistungen wie Lohnzahlungen während des Urlaubs oder ein Urlaubsgeld, entschied das Bundesarbeitsgericht.

Der Bundesfinanzhof zweifelt an der Rechtmäßigkeit der Pflicht größerer Unternehmen in Deutschland, ihre Umsatzsteuerschuld vorzufinanzieren. Er legte diese sogenannte Sollbesteuerung dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg zur Prüfung vor. Bundesfinanzhof in München

EuGH soll deutsche Umsatzsteuer für Unternehmen prüfen

Der Bundesfinanzhof zweifelt an der Rechtmäßigkeit der Pflicht größerer Unternehmen in Deutschland, ihre Umsatzsteuerschuld vorzufinanzieren. Er legte diese sogenannte Sollbesteuerung dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg zur Prüfung vor.

Immer mehr Menschen müssen regelmäßig sonntags oder an Feiertagen arbeiten. Die Zahl der Erwerbstätigen, die ständig beziehungsweise regelmäßig an Sonntagen oder Feiertagen arbeiten, stieg zwischen 2013 und 2016 um 5,2 Prozent. Arbeiter in Frankfurt

Immer mehr Menschen arbeiten sonntags oder an Feiertagen

Immer mehr Menschen müssen regelmäßig sonntags oder an Feiertagen arbeiten. Die Zahl der Erwerbstätigen, die ständig beziehungsweise regelmäßig an Sonntagen oder Feiertagen arbeiten, stieg zwischen 2013 und 2016 um 5,2 Prozent.

Airbus wird künftig in China auch Großraumflugzeuge vom Typ A330 fertigstellen. Der europäische Flugzeugbauer, der mit seinem US-Konkurrenten Boeing um Einfluss ringt, weihte in seinem Werk in Tianjin eine neue Produktionsstätte ein. Der erste in Tianjin  fertiggestellte Airbus A330

Airbus weiht neue Fertigungsanlage in Tianjin ein

Airbus wird künftig in China auch Großraumflugzeuge vom Typ A330 fertigstellen. Der europäische Flugzeugbauer, der mit seinem US-Konkurrenten Boeing um Einfluss ringt, weihte in seinem Werk in Tianjin eine neue Produktionsstätte ein.

Audi-Werk in Mexiko
San José Chiapa

Audi-Werk in Mexiko: Keine Schäden durch Erdbeben

San José Chiapa (DK) Das Erdbeben in Mexiko war auch im Audi-Werk im mexikanischen San José Chiapa zu spüren. Daraufhin ließ die Geschäftsführung die Produktionsstätte sofort evakuieren. Keiner der Mitarbeiter sei bei dem Erdbeben verletzt worden, erklärte Audi-Sprecher Joachim Cordshagen.

Deutschlands Bauern fordern eine national einheitliche Strategie für mehr Tierwohl. Tierwohl-Label soll zu besserer Tierhaltung beitragen

Bauern fordern nationale Strategie beim Tierwohl

Deutschlands Bauern fordern eine national einheitliche Strategie für mehr Tierwohl. Der stellvertretende Präsident des Bauernverbands, Werner Hilse, hat indes wenig Hoffnung beim geplanten staatlichen Siegel.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)
Fehler melden