Dienstag, 24. Januar 2017 |

 

 

Bei Sauerstoffmangel verfallen Zellen bestimmter Krebsarten in einen "Schlafzustand", in dem sie Behandlungen überdauern und erneut Erkrankungen auslösen könnten. Diesen fatalen Prozess haben Experten des Deutschen Krebsforschungszentrums entdeckt. Die Forscher simulierten die Sauerstoffknappheit, die in Tumorgewebe oft herrscht.

Bestimmte Krebszellen werden bei Sauerstoffmangel zu gefährlichen "Schläfern"

Bei Sauerstoffmangel verfallen Zellen bestimmter Krebsarten in einen "Schlafzustand", in dem sie Behandlungen überdauern und erneut Erkrankungen auslösen könnten. Diesen fatalen Prozess haben Experten des Deutschen Krebsforschungszentrums entdeckt.
weiter...

 

 

 

Ein Besuch von Kim Kardashian in einem Behindertenheim in Dubai sorgt für Wirbel in dem Emirat: Weil der Besuch der US-Realitydarstellerin nicht offiziell genehmigt war, erteilte das zuständige Sozialministerium dem Heim eine Rüge. Kim Kardashian in einem Behindertenheim in Dubai

Kardashian-Visite in Behindertenheim in Dubai sorgt für Wirbel

Ein Besuch von TV-Star Kim Kardashian in einem Behindertenheim in Dubai sorgt für Wirbel in dem Emirat. Der Besuch war nicht offiziell genehmigt, dem Heim droht jetzt laut einem Pressebericht eine Strafe.  
weiter...

 

 

 

Etwa ein Viertel der Studenten in Deutschland wohnt einer Umfrage zufolge bei den Eltern. Dies sind mit 23 Prozent etwa so viele wie in einer Wohngemeinschaft leben (24 Prozent). Studenten in Leipzig

Erhebung: Ein Viertel der Studenten wohnt bei den Eltern

Etwa ein Viertel der Studenten in Deutschland wohnt einer Umfrage zufolge bei den Eltern. Dies sind mit 23 Prozent etwa so viele wie in einer Wohngemeinschaft leben (24 Prozent).
weiter...

 

 

 

Nach einem heftigen Wintereinbruch im Westen Japans war die Schneedecke stellenweise einen Meter hoch. Ein Bus steckt im japanischen Tottori im Schnee fest

Soldaten zur Befreiung eingeschneiter Autos in Japan im Einsatz

Nach starkem Schneefall im Westen Japans sind Soldaten ausgerückt, um dutzende eingeschneite Autos zu befreien. Stellenweise war die Schneedecke einen Meter hoch. 
weiter...

 

 

 

Den zweiten Tag in Folge hat dichter Nebel den Flugverkehr in London behindert. Am Flughafen Heathrow wurden rund 100 von 1300 geplanten Verbindungen gestrichen. Bereits am Montag waren rund hundert Flüge an dem wichtigen Drehkreuz ausgefallen.  Dichter Nebel in London

Erneut Flugausfälle wegen Nebels in London-Heathrow

Den zweiten Tag in Folge hat dichter Nebel den Flugverkehr in London behindert. Am Flughafen Heathrow wurden rund 100 von 1300 geplanten Verbindungen gestrichen. Bereits am Montag waren rund hundert Flüge an dem wichtigen Drehkreuz ausgefallen. 
weiter...

 

 

 

Einen Unfall auf einer Autobahn in Brandenburg hat ein Lastwagenfahrer melden wollen - und ist bei der Polizei im baden-württembergischen Mannheim gelandet. Nun sollen Techniker klären, warum sich der Notruf nach Süddeutschland verirrte. (Illustrationsfoto) Polizei in Baden-Württemberg

Lkw-Fahrer will Unfall in Brandenburg melden - und landet bei Mannheimer Polizei

Einen Unfall auf einer Autobahn in Brandenburg hat ein Lastwagenfahrer melden wollen - und ist bei der Polizei im baden-württembergischen Mannheim gelandet. Nun sollen Techniker klären, warum sich der Notruf nach Süddeutschland verirrte.
weiter...

 

 

 

Fürst Albert II. tut sich genauso schwer mit dem Spagat zwischen Beruf und Familie wie ein Normalbürger. Nur mit guter Organisation bringe er seine offiziellen Verpflichtungen und sein Familienleben unter einen Hut, sagte das Staatsoberhaupt Monacos. Albert II.

Fürst Albert II. fällt Spagat zwischen Beruf und Familie schwer

Fürst Albert II. tut sich genauso schwer mit dem Spagat zwischen Beruf und Familie wie ein Normalbürger. Nur mit guter Organisation bringe er seine offiziellen Verpflichtungen und sein Familienleben unter einen Hut, sagte das Staatsoberhaupt Monacos.
weiter...

 

 

 

Der Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber hat vor "desaströsen und unumkehrbaren Folgen" für die Welt gewarnt, sollten die USA unter Präsident Trump aus den internationalen Klimaverhandlungen aussteigen. Auch die USA selbst würden darunter leiden. Klima-Risiko-Index

Klimaforscher warnt die USA vor Ausstieg aus Klimaverhandlungen

Der Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber hat vor "desaströsen und unumkehrbaren Folgen" für die Welt gewarnt, sollten die USA unter Präsident Trump aus den internationalen Klimaverhandlungen aussteigen. Auch die USA selbst würden darunter leiden.
weiter...

 

 

 

Rettungsteams haben in der Nacht zum Dienstag aus dem von einer Lawine verschütteten Berghotel in Mittelitalien acht weitere Leichen geborgen. Ein Foto der Organisation CNSAS zeigt Helfer im Einsatz

Einsatzkräfte bergen acht weitere Leichen aus verschüttetem italienischen Hotel

Rettungsteams haben aus dem von einer Lawine verschütteten Berghotel in Mittelitalien acht weitere Leichen geborgen.
weiter...

 

 

 

Der frühere US-Präsident George Bush muss wegen einer Lungenentzündung nicht länger auf der Intensivstation behandelt werden. Der 92-Jährige werde auf eine normale Station verlegt, teilten die behandelnden Ärzte am Montag in Houston mit. Bush im November 2015

George Bush senior kann Intensivstation wieder verlassen

Der frühere US-Präsident George Bush muss nach seiner Lungenentzündung nicht länger auf der Intensivstation behandelt werden. Der 92-Jährige werde auf eine normale Station verlegt, teilten seine Ärzte am Montag in Houston mit.
weiter...

 

 

 

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Prinzenpaare aus ganz Deutschland in Berlin empfangen. Es kamen Karnevalisten aus allen Bundesländern außer Hamburg zum traditionellen Empfang ins Kanzleramt. Merkel empfängt Prinzenpaare aus ganz Deutschland

Merkel empfängt Prinzenpaare aus dem ganzen Bundesgebiet

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Prinzenpaare aus ganz Deutschland in Berlin empfangen. Es kamen Karnevalisten aus allen Bundesländern außer Hamburg zum traditionellen Empfang ins Kanzleramt.
weiter...

 

 

 

In Schweden sollen drei junge Männer eine Gruppenvergewaltigung begangen und live in eine geschlossene Internet-Gruppe mit 60.000 Nutzern gestellt haben. Vergewaltigung soll live im Internet gestanden haben

Drei Männer sollen Gruppenvergewaltigung live ins Internet gestellt haben

In Schweden sollen drei junge Männer eine Gruppenvergewaltigung begangen und live in eine geschlossene Internet-Gruppe mit 60.000 Nutzern gestellt haben. Nach der Festnahme der drei Verdächtigen im Alter von 18, 20 und 24 Jahren rief die Polizei am Montag Nutzer des sozialen Netzwerks Facebook auf, Beweismaterial zur Verfügung zu stellen. Die Festnahme erfolgte am Sonntag in einer Wohnung in Uppsala, in der sich das Opfer, eine 30-jährige Frau, noch aufhielt.
weiter...

 

 

 

Sexspielzeug ist weniger gefährlich als viele Spielwaren für Kinder: Zu diesem Ergebnis kommt eine schwedische Aufsichtsbehörde. Sie fand 2015 in 15 Prozent der untersuchten Spielzeuge gefährliche Chemikalien, aber nur in zwei Prozent der getesteten Sexspielzeuge.  US-Fabrik für Sexspielzeug

Sexspielzeug laut schwedischer Studie sicherer als Kinderspielzeug

Sexspielzeug ist weniger gefährlich als viele Spielwaren für Kinder: Zu diesem Ergebnis kommt eine am Montag veröffentlichte Studie der schwedischen Aufsichtsbehörde für chemische Produkte. Sie fand im Jahr 2015 in 15 Prozent der untersuchten Spielzeuge gefährliche Chemikalien, aber nur in zwei Prozent der getesteten Sexspielzeuge. 
weiter...

 

 

 

Gegen die Konkurrenz der US-Unterwäschemarke Victoria's Secret haben sich die französischen Dessous-Hersteller in einer einmaligen Modenschau zusammengeschlossen. Die 14 wichtigsten Dessous-Marken schickten am Sonntagabend erstmal gemeinsam Models über den Laufsteg. Dessous-Modenschau in Paris

Französische Dessous-Hersteller schließen sich gegen Victoria's Secret zusammen

Gegen die Konkurrenz der US-Unterwäschemarke Victoria's Secret haben sich die französischen Dessous-Hersteller zusammengeschlossen. Die 14 wichtigsten Dessous-Marken schickten am Sonntagabend erstmal gemeinsam Models über den Laufsteg.
weiter...

 

 

 

Ein aggressiver Dieb hat in Celle einem Richter bei einem Hafttermin mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Bereits zuvor habe der 22-Jährige einen Polizisten an der Hand verletzt, erklärte die Staatsanwaltschaft der niedersächsischen Stadt. Ein Richter in seiner Robe.

Aggressiver Dieb schlägt Richter bei Hafttermin mehrfach mit Faust ins Gesicht

Ein aggressiver Dieb hat in Celle einem Richter bei einem Hafttermin mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Bereits zuvor habe der 22-Jährige einen Polizisten an der Hand verletzt, erklärte die Staatsanwaltschaft der niedersächsischen Stadt.
weiter...

 

 

 

Rund dreieinhalb Jahre nach seinem spektakulären Wechsel von Google zum chinesischen Smartphonehersteller Xiaomi kehrt Hugo Barra in die USA zurück. Sein Aufenthalt in China habe "begonnen, meine Gesundheit in Mitleidenschaft zu ziehen". Barra bei einer Präsentation im April 2015

Ex-Google-Manager Barra hat genug vom Leben in China

Rund dreieinhalb Jahre nach seinem spektakulären Wechsel von Google zum chinesischen Smartphonehersteller Xiaomi kehrt Hugo Barra in die USA zurück. Sein Aufenthalt in China habe "begonnen, meine Gesundheit in Mitleidenschaft zu ziehen".
weiter...

 

 

 

Eine Woche nach Einführung einer neuen Umweltplakette in Paris sind wegen hoher Smogbelastung erste Fahrverbote verhängt worden. In der französischen Hauptstadt durften am Montag ältere Autos mit einem besonders hohen Schadstoffausstoß nicht fahren. Kontrolle der Umweltplakette in Paris

Erste Fahrverbote in Paris seit Einführung von neuer Umweltplakette

Nach der Einführung einer neuen Umweltplakette in Paris sind wegen hoher Smogbelastung Fahrverbote verhängt worden. Noch bis einschließlich Mittwoch dürfen ältere Autos mit einem besonders hohen Schadstoffausstoß nicht fahren.
weiter...

 

 

 

Fünf Prozent der Jugendlichen zwischen zwölf und 17 Jahren pflegen laut einer Studie regelmäßig Eltern, Geschwister oder Großeltern. Bayerns Gesundheitsministerin Huml forderte, Hilfen so zu organisieren, dass auch junge Pflegende erreicht werden. (Illustrationsfoto) Jugendliche kümmern sich um Pflegebedürftige

Fünf Prozent der Jugendlichen pflegen laut Studie Angehörige

Fünf Prozent der Jugendlichen zwischen zwölf und 17 Jahren pflegen laut einer Studie regelmäßig Eltern, Geschwister oder Großeltern. Bayerns Gesundheitsministerin Huml forderte, Hilfen so zu organisieren, dass auch junge Pflegende erreicht werden.
weiter...

 

 

 

Nach dem Mord an einem 90-Jährigen in Berlin, der Jahre in einer Tiefkühltruhe lag, könnte dem mutmaßlichen Täter eine weitere Rentnerin zum Opfer gefallen sein. Er hatte auch Zugriff auf die Rentenzahlungen einer vor Jahren verschwundenen Frau. (Illustrationsfoto) Polizei in Berlin

Nach Mord an Rentner in Berlin Hinweise auf weiteres betagtes Opfer

Nach dem Mord an einem 90-Jährigen in Berlin, der Jahre in einer Tiefkühltruhe lag, könnte dem mutmaßlichen Täter eine weitere Rentnerin zum Opfer gefallen sein. Er hatte auch Zugriff auf die Rentenzahlungen einer vor Jahren verschwundenen Frau.
weiter...

 

 

 

Die Vorüberlegungen für das Ausscheiden von Japans Kaiser Akihito aus dem Amt nehmen Gestalt an. Ein Expertengremium zieht die Verabschiedung eines Sondergesetzes in Betracht, in dem dieser Fall einmalig geregelt werden könnte. Kaiser Akihito am Freitag im Parlament in Tokio

Pläne für Ausscheiden von Japans Kaiser Akihito aus dem Amt werden präziser

Die Vorüberlegungen für das Ausscheiden von Japans Kaiser Akihito aus dem Amt nehmen Gestalt an. Ein Expertengremium zieht die Verabschiedung eines Sondergesetzes in Betracht, in dem dieser Fall einmalig geregelt werden könnte.
weiter...

 

 

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)