Freitag, 23. Juni 2017
Lade Login-Box.
 
Der US-Geheimdienst CIA ist gehackt worden - von Naschzeug-Dieben. Mitarbeiter stohlen über Monate hinweg bei der Behörde Kartoffelchips, Schokoriegel und andere Snacks im Wert von insgesamt 3300 Dollar aus Automaten. Aus CIA-Automaten wurde Naschzeug gestohlen

Schoko-Hacker bei der CIA

Der US-Geheimdienst CIA ist gehackt worden - von Naschzeug-Dieben. Mitarbeiter stohlen über Monate hinweg bei der Behörde Kartoffelchips, Schokoriegel und andere Snacks im Gesamtwert von 3300 ...

2015 litten nach UN-Angaben rund 29,5 Millionen Menschen weltweit beziehungsweise 0,6 Prozent der erwachsenen Weltbevölkerung unter drogenbedingten Störungen. Pro Jahr gibt es mindestens 190.000 überwiegend vermeidbare Todesfälle. Der weltweite Rauschgifthandel blüht.

UNO: Weltweiter Drogenhandel blüht

Der weltweite Rauschgifthandel blüht. Wie aus einem am Donnerstag vorgestellten Bericht der UN-Behörde für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) hervorgeht, steigt die Produktion von Kokain ...

Thailands neuer König Maha Vajiralongkorn ist für seine Liebe zu Bayern bekannt - nun ist er zum Opfer eines Lausbubenstreichs geworden: Bei einer Fahrradtour sei der 64-Jährige von zwei 13 und 14 Jahre alten Jungen mit sogenannten Softairpistolen beschossen worden. König Maha Vajiralongkorn

Lausbuben schießen in Bayern auf Thailands König

Thailands neuer König Maha Vajiralongkorn ist für seine Liebe zu Bayern bekannt - nun ist er zum Opfer eines Lausbubenstreichs geworden: Bei einer Fahrradtour wurde der 64-Jährige von zwei Jungen ...

Der britische Prinz Philip ist in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Der 96-jährige Ehemann von Königin Elizabeth II. habe sich aufgrund einer Vorerkrankung eine Infektion zugezogen und sei am Dienstagabend ins Krankenhaus gekommen, teilte der Buckingham-Palast mit. Prinz Philip wieder im Krankenhaus

Prinz Philip "vorsichtshalber" ins Krankenhaus eingeliefert

Der britische Prinz Philip ist in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Der 96-jährige Ehemann der Queen habe sich aufgrund einer Vorerkrankung eine Infektion zugezogen und sei am Dienstagabend ins Krankenhaus gekommen, teilte der Buckingham-Palast mit.

Ken, der langjährige Partner der Modepuppe Barbie, hat einen neuen Look verpasst bekommen. Er kommt jetzt etwa mit Zopf, geflochtenen Haaren oder breiter Hipster-Brille daher. Der US-Hersteller Mattel hat 15 neue Ken-Puppen präsentiert. Sie sollen dem in die Jahre gekommenen Plastik-Beau ein moderneres Image geben. Ken-Puppen bei einer Spielwarenmesse in New York im Februar 2011

Ken jetzt mit Hipster-Brille und Herren-Dutt

Ken, der langjährige Partner der Modepuppe Barbie, hat einen neuen Look verpasst bekommen. Er kommt jetzt etwa mit Herren-Dutt, geflochtenen Haaren oder breiter Hipster-Brille daher. Der US-Hersteller Mattel hat 15 neue Ken-Puppen präsentiert.

Rettungseinsatz im Kamin: Die Feuerwehr hat in Mönchengladbach eine eingeklemmte Katze aus dem Schornstein eines Hauses befreit. Archivfoto einer Katze

Feuerwehr befreit eingeklemmte Katze aus Kamin

Rettungseinsatz im Kamin: Die Feuerwehr hat in Mönchengladbach eine eingeklemmte Katze aus dem Schornstein eines Hauses befreit. Der Stubentiger saß in einem Lüftungsschacht zwischen Dachgeschoss und Spitzboden fest, wie die Retter mitteilten.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Gadebusch in Mecklenburg-Vorpommern sind in der Nacht zum Mittwoch sieben Menschen verletzt worden, darunter drei Kinder. Hausbrand in Gadebusch

Sieben Verletzte bei Wohnhausbrand in Mecklenburg-Vorpommern

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Gadebusch in Mecklenburg-Vorpommern sind in der Nacht zum Mittwoch sieben Menschen verletzt worden, darunter drei Kinder. Das Feuer war im Gemeinschaftskeller des viergeschossigen Hauses ausgebrochen.

US-Firma bringt Badeanzug mit Trump-Konterfei auf den Markt

Mit nichts als einem entsetzt drein blickenden Donald Trump am Leib können Badenixen in den USA auf sich aufmerksam machen: Ein kalifornisches Textilunternehmen hat einen Badeanzug namens "Shocked Trump" herausgebracht, den das Konterfei des US-Präsidenten ziert.

Ken, der langjährige Partner der Modepuppe Barbie, hat einen neuen Look verpasst bekommen. Er kommt jetzt etwa mit Zopf, geflochtenen Haaren oder breiter Hipster-Brille daher. Der US-Hersteller Mattel hat 15 neue Ken-Puppen präsentiert. Sie sollen dem in die Jahre gekommenen Plastik-Beau ein moderneres Image geben. Ken-Puppen bei einer Spielwarenmesse in New York im Februar 2011

Ken mit Hipster-Brille

Ken, der langjährige Partner der Modepuppe Barbie, hat einen neuen Look verpasst bekommen. Er kommt jetzt etwa mit Zopf, geflochtenen Haaren oder breiter Hipster-Brille daher. Der US-Hersteller Mattel hat 15 neue Ken-Puppen präsentiert.

Die Ruhmeshalle des Rock and Roll in den USA erhält erstmals einen internationalen Ableger - in Japan. Die Rock and Roll Hall of Fame aus Cleveland in Ohio plant im September zunächst eine Ausstellung in Tokio - und dann eine permanente Filiale. Die Rock and Roll Hall of Fame in Cleveland

Rock and Roll Hall of Fame bekommt Ableger in Japan

Die Ruhmeshalle des Rock and Roll in den USA erhält erstmals einen internationalen Ableger - in Japan. Die Rock and Roll Hall of Fame aus Cleveland in Ohio plant im September zunächst eine Ausstellung in Tokio - und dann eine permanente Filiale.

Im Jemen sind inzwischen mehr als 1100 Menschen an der Cholera gestorben. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) spricht von 170.000 Verdachtsfällen der Epidemie, die Ende April einsetzte. Jeden Tag kommen rund 2000 Verdachtsfälle hinzu. Kinder mit Verdacht auf Cholera in Sanaa

Zahl der Cholera-Toten im Jemen auf mehr als 1100 gestiegen

Im Jemen sind inzwischen mehr als 1100 Menschen an der Cholera gestorben. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) spricht von 170.000 Verdachtsfällen der Epidemie, die Ende April einsetzte. Jeden Tag kommen rund 2000 Verdachtsfälle hinzu.

Der Schlagzeuger der japanischen Heavy-Metal-Band X Japan, Yoshiki, ist für seinen Körpereinsatz bei Auftritten bekannt - nach einer Notoperation hat er aber eine Erkenntnis gewonnen: "Headbanging ist nicht gut", sagte der 51-Jährige. Schlagzeuger Yoshiki mit Halskrause

Japanischer Star-Drummer Yoshiki rät vom Headbanging ab

Der Schlagzeuger der japanischen Heavy-Metal-Band X Japan, Yoshiki, ist für seinen Körpereinsatz bei Auftritten bekannt - nach einer Notoperation hat er aber eine Erkenntnis gewonnen: "Headbanging ist nicht gut", sagte der 51-Jährige am Dienstag.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)
Fehler melden