Mittwoch, 21. November 2018
Lade Login-Box.

Lisa Rauscher und Michael Kafka gewinnen die Einzelwettbewerbe 2018 des TV Hörzhausen

Eine Titelverteidigerin, ein neuer Meister

Hörzhausen
erstellt am 11.09.2018 um 20:08 Uhr
aktualisiert am 27.09.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Hörzhausen (SZ) Die neuen Einzel-Vereinsmeister beim Tennisverein Hörzhausen stehen fest. Bei den Damen holte sich Lisa Rauscher nach 2009 und 2014 zum dritten Mal den Titel. Bei den Herren setzte sich Neuzugang Michael Kafka in einem packenden Finale nach über zwei Stunden Kampf gegen Martin Wirth knapp durch.
Textgröße
Drucken
Bei herrlichem Spätsommerwetter wurden beim Tennisverein Hörzhausen die Einzelmeister 2018 ermittelt. Bei den Damen holte sich Lisa Rauscher (vorne, l.) zum dritten Mal den Titel. Bei den Herren landete Michael Kafka (hinten, 3. v. r.) das erste Mal ganz vorne. Der Wettbewerb wurde wieder von Martin Wagner (hinten, r.) geleitet.
Bei herrlichem Spätsommerwetter wurden beim Tennisverein Hörzhausen die Einzelmeister 2018 ermittelt. Bei den Damen holte sich Lisa Rauscher (vorne, l.) zum dritten Mal den Titel. Bei den Herren landete Michael Kafka (hinten, 3. v. r.) das erste Mal ganz vorne. Der Wettbewerb wurde wieder von Martin Wagner (hinten, r.) geleitet.
F. Endres
Hörzhausen
Martin Wagner war von der Vereinsführung - wie auch schon in den vorherigen Jahren - mit der Turnierleitung beauftragt worden. Der Modus wurde von ihm bestimmt. Sechs Herren und fünf Damen hatten sich heuer für die Meisterschaft angemeldet. Bei den Frauen wurde ein Satz ausgetragen, alle Spielerinnen traten gegeneinander an. Nach Abschluss der Partien verkündete Martin Wagner folgendes Ergebnis: Lisa Rauscher landete überlegen auf Position eins - vor Titelverteidigerin Christina Kratzer, Tanja Lokaj, Teresa Sommer und Carina Rauscher.
Bei den Herren wurden de sechs Starter in zwei Gruppen eingeteilt, wobei Turnierleiter Martin Wagner die vier besten Leistungsklassenspieler gesetzt hatte. In der Vorrunde musste jeder gegen jeden einen lagen Satz absolvieren, bei Gleichstand gab es einen Tiebreak.

In der Gruppe 1 trafen Martin Wirth, Robert Mayr und Peter Käser aufeinander. In der anderen Gruppe fanden sich Michael Kafka, Günter Kraus und Thomas Steinbacher wieder. Wie erwartet setzten sich dann Michael Kafka und Martin Wirth jeweils ohne Niederlage durch, sie durften also das große Finale gegeneinander bestreiten.
Stand im Mittelpunkt der TVH-Saisonabschlussfeier: das Meisterteam aus der Damen-Kreisklasse I ? bestehend aus (v. l.) Teresa Sommer, Mannschaftsführerin Marina Krammer, Lucia Knöferl, Lisa Rauscher, Tanja Lokaj, Carina Rauscher, Nadine Riedel, Christine Kratzer und Sabrina Burkhart Nicht im Bild: Christina Nun.
Stand im Mittelpunkt der TVH-Saisonabschlussfeier: das Meisterteam aus der Damen-Kreisklasse I - bestehend aus (v. l.) Teresa Sommer, Mannschaftsführerin Marina Krammer, Lucia Knöferl, Lisa Rauscher, Tanja Lokaj, Carina Rauscher, Nadine Riedel, Christine Kratzer und Sabrina Burkhart Nicht im Bild: Christina Nun.
F. Endres
Hörzhausen



Dort sah es nach dem ersten Durchgang nach einer klaren Angelegenheit für Michael Kafka aus, der erst heuer zum TVH gestoßen war und zusammen mit Martin Wirth bei den Herren 30 in einer Mannschaft spielt: 6:2 gewann er nämlich den ersten Satz. Dann allerdings bewies Martin Wirth wieder einmal seine Kämpferqualitäten und siegte nach tollen Ballwechseln, die mit viel Applaus der Zuschauer belohnt wurden, mit 6:3 im zweiten Satz. Daraufhin musste der Matchtiebreak über den TVH-Titelgewinner 2018 entscheiden. Beide Finalisten waren zwar mit ihren Kräften ziemlich am Ende, gaben aber trotzdem buchstäblich alles. Letztlich behielt eben doch Michael Kafka mit 11:9 die Oberhand. Rang drei hinter Martin Wirth belegte Günter Kraus vor Robert Mayr, Peter Käser und Thomas Steinbacher. Titelverteidiger Michael Losert konnte diesmal aus privaten Gründen nicht am Turnier teilnehmen.
Aus den Händen von Klubchef Fritz Endres und Turnierleiter Martin Wagner erhielten die neuen Titelträger Pokale sowie Urkunden bei der abendlichen Siegerehrung. Außerdem gab es viel Lob für Martin Wagner : "Er hat den Saisonhöhepunkt bis ins kleinste Detail vorbereitet und absolut perfekt durchgeführt", so Fritz Endres.. In seiner kurzen Ansprache dankte der Vereinsboss ferner allen Mannschaftspielern und Spielerinnen, für ihr Engagement für die TVH-Teams. Mit dem sportlichen Abschneiden aller Hörzhausener Teams 2018 waren die Verantwortlichen definitiv zufrieden. Neun Vertretungen des TVH hatten heuer an der Punktrunde des BTV (Bayerischen Tennisverbandes) teilgenommen - und immerhin zwei wurden in ihren Gruppen Meister, beim Nachwuchs die Bambini 12 II und bei den Erwachsenen die Damen.

"Vom ersten Punktspiel an hatte man gemerkt, dass unsere Damen es in diesem Jahr noch einmal wissen wollten. Das gesteckte Ziel, der Gewinn der Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg, wurde von ihnen souverän erreicht. Wir alle sind sehr stolz auf sie", erklärte Fritz Endres unter großem Applaus. Allein schon das Endspiel zu Hause gegen die DJK Sandizell/Langenmosen wird unvergesslich bleiben, die Hörzhausenerinnen siegten damals in einem wahren Krimi mit 5:4. Mit einer Urkunde und einem kleinen persönlichen Geschenk dankte der Klubchef jetzt allen Spielerinnen des TVH-Meisterteams: Marina Krammer, Lisa Rauscher, Christina Kratzer, Tanja Lokaj, Carina Rauscher, Teresa Sommer, Christina Nun, Nadine Riedel, Lucia Knöferl und Sabrina Burkhart. Trainer Alexander Wittmann habe die Truppe wieder sehr gut betreut.

Fritz Endres dankte zudem Christina Kratzer und Teresa Sommer, die sich mit viel Eigeninitiative um die Ausstattung der Mannschaften mit neuen Trikots gekümmert hatten. Ausgelassen feierten die Hörzhausener Tenniscracks anschließend bis in den frühen Morgenstunden die rundum gelungene Saison 2018..
Fritz Endres
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!