Samstag, 17. November 2018
Lade Login-Box.

 

Ehekirchener schwächeln ein bisschen

Ehekirchen
erstellt am 09.11.2018 um 20:34 Uhr
aktualisiert am 09.11.2018 um 21:44 Uhr | x gelesen
Ehekirchen (rks) Zugegeben, der FC Ehekirchen steht in der Fußball-Bezirksliga Schwaben Nord weiterhin sensationell da.
Textgröße
Drucken
39 Punkte hat er aktuell auf seinem Konto, der Vorsprung auf den zweitplatzierten SC Bubesheim beträgt immer noch sechs Punkte. Aber irgendwie hat es doch den Anschein, als ob die Schwarzweißen heilfroh wären, wenn endlich die Winterpause losgehen würde - denn in den vergangenen Wochen schwäch-elten sie durchaus etwas.

So gab es in den vier jüngsten Partien nur einen einzigen Sieg (3:1 in Gersthofen), während es in Aindling die erste Saisonniederlage für den FCE setzte (2:3). Hinzu kamen zwei magere Heimunentschieden gegen den BC Adelzhausen (1:1) beziehungsweise zuletzt gegen den Tabellenvorletzten SV Donaumünster (3:3) - wobei die Schwarzweißen sogar leichtfertig eine zwischenzeitliche 3:0-Führung herschenkten.

Die Konsequenz daraus für diesen Sonntagnachmittag, für die Auswärtspartie beim FC Affing (Anstoß um 14 Uhr): Ein weiterer Ausrutscher ist aus Sicht der Schwarzweißen strengstens verboten. Oder, wie es Top-Torjäger Fabian Scharbatke bezeichnet: "Wir müssen gewinnen. "

Leicht wird das keineswegs, denn der Kreisliga-Ost-Meister 2017/18 absolviert nach seinem Aufstieg im Sommer eine tolle Saison - mit erst vier Niederlagen in 16 Matches. Der Lohn dafür ist aktuell der sechste Tabellenplatz für den FCA - weit weg von der gefährdeten Zone am Ende des Klassements. Wenn die Affinger bislang eine Schwäche aufwiesen, dann in der Offensive. So erzielten sie insgesamt erst 26 eigene Treffer. Nur zum Vergleich: Die beiden FCE-Toptorschützen Scharbatke (19) und Christoph Hollinger (11) bringen es allein schon auf 30 Tore.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!