Donnerstag, 24. Mai 2018
Lade Login-Box.

Judo: Seidl holt Bronze in Paris

Paris
erstellt am 13.02.2018 um 19:43 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Paris (DK) Der Pförringer Judoka Sebastian Seidl hat sich gleich beim ersten Saisonhöhepunkt Edelmetall erkämpft. Der 27-Jährige sicherte sich am vergangenen Samstag beim Grand Slam in Paris Bronze in der Klasse bis 66 Kilogramm.
Textgröße
Drucken

Im Kampf um Platz drei gewann der Judoka vom TSV Abensberg gegen Kilian Le Blouch aus Frankreich in der Verlängerung.

Zuvor hatte Seidl sein Viertelfinal-Duell gegen den Olympia-Zweiten An Baul aus Südkorea verloren. Dank eines anschließenden Sieges gegen Joao Crisostomo aus Portugal durfte Seidl aber noch um Bronze kämpfen. "Nach einer etwas enttäuschenden deutschen Meisterschaft konnte ich zeigen, was ich wirklich kann", schrieb der Pförringer gestern auf seiner Seite in einem sozialen Netzwerk. Zahlreiche internationale Top-Athleten waren in Paris an den Start gegangen.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!